iWatch: UV-Sensor von Silicon Labs geplant

WERBUNG

Die von gehört wohl zweifelsohne zu den meisterwarteten Geräten 2014. Das liegt unter anderem auch daran, dass Experten und Kunden sehen wollen, was das Apple-Device mit sich bringt, nachdem Modelle von Samsung und Co. nur bedingt Erfolg verbuchen konnten. Neuesten Informationen zufolge wird die iWatch mit UV-Sensoren ausgestattet sein, welche die Lichteinstrahlung messen.

iWatch bekommt von Silicon Labs

Das neue iOS 8 wird einige Neuerungen mit sich bringen, die unter anderem auch dem Gesundheits-Bereich angehören. So wird beispielsweise die -App mit dabei sein, welche neben Puls und Körpertemperatur auch andere Parameter bemerken, aufnehmen und analysieren kann. Die iWatch wird sich nahtlos an dieses Konzept anfügen und ebenfalls sehr viele Fitness- und Health-Features bieten.

Eines der Features ist ein UV-Sensor von Silicon Labs, der die Sonneneinstrahlung misst und je nach Hauttyp eine Meldung gibt. Der texanische Hersteller Silicon Labs beschreibt den UV-Lichtsensor als „ideal für Aktivitätsaufzeichnungen im Armband oder der Smartwatch“. Sobald die Meldung auf der Smartwatch erscheint, weiß man, dass man aus der Sonne raus muss oder den Schutz erneuern sollte.

These chips measure UV exposure to aid those with elevated risk of sunburn or just a general concern about excessive sun exposure, and we believe they may be of appealing to OEMs looking to differentiate in a crowded market. To that end, while these products have seen little public hype thus far, we believe SLAB has a win in Apple’s upcoming iWatch (late 2H14 or early 2015).

„Diese Chips messen das UV-Licht, um diejenigen vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen, die schnell Gefahr laufen einen Sonnenbrand zu bekommen oder sich einfach um ihren Körper sorgen. […] und weil Smartwatches aktuell einen echten Hype erleben, glauben wir, dass ein solches Feature von SLAB in Apples iWatch ein echter Gewinn wäre. Erwartet wir die Apple iWatch für Ende 2014 oder Anfang 2015.“

Die Veröffentlichung der iWatch wird von Analyst Blayne Curtis von Barclays für Ende 2014 oder Anfang 2015 angegeben. Andere Experten gehen von einem Release zusammen mit iPhone 6 und im September dieses Jahres aus.

via, via