WERBUNG

Bildschirmfoto 2014-06-02 um 21.53.34

Nach einem Wachstum um 12% sind inzwischen mehr als 80 Millionen Macs in Verwendung. 40 Millionen davon verwenden aktuell Mavericks. Tim Cook lies es sich dabei nicht nehmen, einen Seitenhieb auf Microsoft Windows zu geben, das in 2 Jahren lediglich 14% Verbreitung fand.

Grund genug für Apple, nochmal nachzulegen und OS X dort zu verbessern, wo es bisher hakt: Der Symbiose mit iOS.

Das Design von

Das neue Design in OS X Yosemite bringt einiges an Neuerungen. Das Design wurde gestrafft. Linien wurden gerader, Rundungen minimiert, mehr optische Tiefe, adaptive Fenster, ehe App Icons (sehen sehr cool aus), ein eigener Modus mit einem dünkleren design, usw.

Insgesamt bleibt mehr Platz für Inhalte, die Sidebar wird übersichtlicher, usw.

Das design wirkt in der tat frischen und weniger verspielt. Sehr ähnlich iOS 7, an das man sich auch schon gewöhnt hat.

Die neuen Apps

osx_design_notification_today

Hallo iOS? Könnte man fast glauben. Das Notification Center wurde definitiv von iOS 7 inspiriert, es gibt nun Spotlight als intelligente Suche, Messages wurde intuitiver und der Kalender ist nun spürbar übersichtlicher, was wir auch schon von iOS 7 kennen. Dies gilt auch für die Kontakte, die nun mit Apple Maps verbunden sind und anzeigen, wo eine Person wohnt. Auch Routen können so sofort geplant werden. Nichts Besonderes, lange überfällig aber es macht OS X Yosemite definitiv besser.

Diverse App-Widgets lassen sich nun in einen Today View einfassen, wodurch die verwendeten Apps schneller und übersichtlicher verwendet werden können. Wir werden dies später noch genauer in einem eigenen Artikel erklären.

Das Highlight für uns ist Spotlight, das nun endlich (!) eine würdige Suche für euren Mac zu Verfügung stellt. Intuitiv, vernetzt, an iTunes und Apps gekoppelt und optisch toll integriert.Klasse!

„The fastest way to find things on your Mac keeps getting better. The redesigned Spotlight appears front and center when you open it. It's great for looking up information from sources like Wikipedia, news, Maps, movies, and more. And it gives you richer, more interactive previews of your results. So you can read a document, send an email, or make a phone call by clicking a result.“

osx_design_spotlight_your_files

iCloud Drive

iCloud Drive erlaubt euch, gleichzeitig auf alle Inhalte eurer Macs, iPhone und iPads zugreifen, selbst Inhalte von Apps, die ihr gar nicht am mac, sondern nur am iPad habt. Dies ist nun wirklich eine tolle Neuerung, denn es lässt die Kluft zwischen iOS und OS X nahezu verschwinden.

Mail und MailDrop

Das eMail-Programm wurde komplett neu gestaltet, einfacher, üersichtlicher und es kann nun das so genannte MailDrop. damit lassen sich Dokumente per Link verschicken, die zu groß für einen Mailordner sind. Auch klasse!

Ein neues Feature in Mail nennt sich MarkUp, das es erlaubt, Bilddateien innerhalb einer Mail zu bearbeiten und Notizen hinein zu schreiben.

DSC_0982

Safari

osx_design_view_safari
Safari ist kaum wiederzukennen. Es reduziert und einfach gehalten, dass man kaum glauben kann, dass dies funktioniert. Aber es scheint bei der Präsentation sehr intuitiv zu sein. Wir sind gespannt. das frühere design lässt sich notfalls weiterhin einstellen.

Auch hier ist Networking ein riesiges Thema. Inhalte und Links lassen sich leichter teilen. De Grafikleistung wurde optimiert, die Sicherheitsoptionen wurden erweitert, usw.

Auch die Arbeitsgeschwindigkeit wurde massiv erhöht, was Safari zum schnellst Browser momentan macht. WebGL, SPDY, IndexedDB,Java Script, hier fährt Apple einige Features auf, die ernsthaft beeindrucken.

So schnell wurden Safari im Vergleich zu Konkurrenz:
DSC_0954

DSC_0955

Klasse auch, dass sich die tabs nun durchsliden lassen, was das ewigen durchblicken, wenn man mal zu viele Tabs offen hat deutlich intuitiver macht.

Zudem gibt es nun einen Tab-Übersicht Button, der alle offenen Website auf einmal anzeigt. Sieht klasse aus.

DSC_0970

Continuity

AirDrop funktioniert nun zwischen iOS und OS X… endlich! Und zwar so einfach, dass man Dateien und Dokumente einfach vom mac zum iPad oder iPhone swipen kann.

DSC_1000

Der Mac lernt SMS schreiben und telefonieren!!!

Man muss an dieser Stelle schon zugeben, dass Apple mit Yosemite sehr konsequent ist. Alles was bei Mavericks vermisst wurde, hat man hier eingebaut.

So lassen sich nun tatsächlich auch SMS versenden, nicht nur iMessages, sondern es lassen sich auch SMS über das iPhone am Mac schreiben.

DSC_1017

Dies funktioniert tatsächlich auch mit telefonieren. Ihr könnt nun als tatsächlich über einen Mac, der per WLAN mit eurem iPhone verbunden ist telefonieren, SMS schreiben, usw. Genial oder?

Ihr könnt nun auch Firmen, Restaurants usw. die ihre Telefonnummer im Netz hinterlegt haben, einfach via Mac anrufen. Alles was also bisher nur ein iPhone konnte, kann nun auch ein Mac.

Lustiges Detail am Rande. In der Präsentation rief man mit dem Mac Dr.Dre an und erinnerte ihn daran, dass er pünktlich zur Arbeit erscheinen sollen.

Fazit

Es scheint, dass Apple mit OS X Yosemtie so ziemlich alles richtig gemacht hat. Hier steht uns im Herbst 2014 ein echtes Highlight, KOSTENLOS zu Verfügung!

Wir freuen uns darauf.