iPhone News Logo - to Home Page

Apple rekrutiert Pro Athleten um iWatch Fitnessfeatures zu testen

21. Juni 2014Allgemein

kobe-bryant-apple-campus-endorsement-deal1

WERBUNG

Apples iWatch wird momentan intensiv von professionellen Athleten aus der MBL, NHL und NBA auf Herz und Nieren geprüft, um die neuen Fitness Features in kontrollierten, intensiven Trainingsabläufen zu testen.

Zahlreiche Athleten wie zum Beispiel LA lakers Spieler Kobe Bryant wurden bereits mehrfach nach Cupertino eingeladen, um die Erfahrungswerte auszutauschen.

Damit scheint erneut bestätigt, dass die iWatch tatsächlich kommt und auf Kurs ist, allerdings anders positioniert wird, als bisher angenommen…


Dies berichtet 9to5mac und bezieht sich dabei auf Quellen direkt aus Cupertino…

„Apple is said to be working with Los Angeles Lakers basketball player Kobe Bryant, Los Angeles Kings right winger Dustin Brown, and a few other star athletes, including a player from the Boston Red Sox, on the testing project. The athletes are said to have signed non-disclosure-agreements regarding the existence of the upcoming Apple wearable device.“

health_hero_2x

Besagte Athleten testen eine Vielzahl von Gesundheits- und Fitnesssensoren, die in der iWatch verbaut sein und nahezu jede eurer Regungen überwachen sollen, von der Schlafqualität, bis zu eurem Kalorienumsatz.

iWatch wird kein neues iDevices, sondern ein Mode Accessoire mit Gesundheitsfeatures

Keine wirklich neuen Infos bisher. Bis auf folgende Erkenntnis. Wie es scheint, könnte Apple die iWatch nicht als neues iDevices positionieren, sondern als Mode Accessoire, das auch abseits aller anderen, bisherigen Apple Produkte positioniert und vermarktet wird. Dies hatte bereits Anfang des Jahres Nummer 1 Analyst Ming-Chi Kuo angedeutet, nun bestätigen dies auch weitere Quellen.

„Besides being a fitness device, the “iWatch” will be positioned as a fashion accessory, according to the source with knowledge of the device’s testing with celebrity athletes. The Jony Ive-designed product will feature an elegant design and a display that a report yesterday explained as slightly rectangular. The source also noted that the device, as other have reported, is expected to come in two distinct variations.“

Die neue Marketingstrategie abseits anderer Apple Produkte soll vom früheren Yves St. Lorent CEO Paul Deneve und Ex-Burberry Chefin Angela Ahrendts aufgebaut und umgesetzt werden. Beide stammen aus der Modebranche und haben entsprechend Erfahrung mit der Vermarktung von derlei Produkten.

Die iWatch selbst soll in mindestens 2 Displaygrößen erscheinen und zusätzlich in unterschiedlichen Designs für Männer und Frauen. Der Launch dürfte im Oktober kurz nach der entsprechenden Keynote erfolgen.

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets