Apple fügt CarPlay neue Partner hinzu: Mazda, Fiat,...

WERBUNG

Nachdem anfangs bereits Marken, wie Mercedes, BMW und Co. zugesagt hatten, haben wir nun auch , und mit dabei. US-Unternehmen setzt somit sichtlich auf eine breites Spektrum an Partner bei , um dieses Feature in möglichst vielen Autos unterbringen zu können. Das sollte den Verkauf von iPhones noch einmal pushen. Da die gesamte Fiat Chrysler Group hinzukommt, können wir viele neue Marken begrüßen.

Gesamte Fiat Chrysler Group nutzt CarPlay

Wie nun bekannt geworden ist, wurde die Fiat Chrysler Group dem CarPlay-Programm hinzugefügt. Das betrifft folgende Marken: Abarth, Alfa Romeo, Chrysler, Dodge, Fiat, Jeep und Ram. Darüber hinaus wird auch Mazda mitmachen. Audi wird übrigens ab 2015 CarPlay in seinen Autos einfügen:

“Our customers want to be ‚always on‘ and use the services they know from their smartphones in cars as well,“ says Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Board Member for Technical Development at AUDI AG. „In this regard, we are working closely with leading companies like Google and Apple. In the future, customers will be able to use the functions available to them on their smartphones via the operating systems in their cars as well.”

Autohersteller, die noch in diesem Jahr mit CarPlay ausgerüstet Autos auf den Markt bringen werden, sind Mercedes, Volvo, BMW, Ford, Hyundai, GM und Honda. Die beiden Technik-Unternehmen Alpine und Pioneer arbeiten übrigens ebenfalls an einer Unterstützung.

via, via