iPhone News Logo - to Home Page

iPNB-Game-Review: Ridge Racer Slipstream

18. Juli 2014App Reviews

95785970

WERBUNG

Nachdem Namcos erster Versuch, die Ridge Racer Serie auf iOS zu etablieren als ziemlicher Fehlgriff bezeichnet werden muss, haben wir uns lange dagegen gewehrt, den zweiten Versuch, Ridge Racer Slipstream [Universal, €1,79] zu testen.

Zu unserem blanken Entsetzten mussten wir feststellen, dass hier nicht nur Publisher Namco einen riesigen Schritt in die richtige Richtung gemacht hat, sondern dass uns mit Teil 2 der iOS-Ridge Racer Serie einer der besten iOS-Racer überhaupt entgangen ist…

Ridge Racer Slipstream setzt genau da an, wo der bisher beste Teil der Serie, Nummer 4 aufgehört hat. Arcade auf allerhöchstem Niveau. Hier sollte sich niemand einen Konkurrenten zu Real Racing oder Asphalt 8: Airbourne erwarten. Ridge Racer ist eine Symbiose aus schnellem Gameplay, direktem aber sehr unrealistischem Fahrverhalten, knalligem Sound und bombastischer Grafik. Das klingt altmodisch, ist es auch, funktioniert aber auf dem iPhone schlichtweg sehr gut.

Fans der erste Stunde, die die Ridge Racer Serie bereits aus Playstation Zeiten kennen, werden sich angesichts Drifts, die sich wie auf Schienen anfühlen und bekannter Klänge und teilweise auch Strecken innerhalb von Sekunden heimisch fühlen und den Akku ihres iPhones schneller leer saugen, als andere „retro“ sagen können.

Aber auch neue Spieler werden ihren Gefallen finden…

Ridge Racer Slipstream … eine Wohltat für Freunde beeindruckender Grafik

Schon beim ersten Start des Games wird man durch etwas überladene, aber wirklich schicke Menüs geleitet um schnellstmöglich zum ersten Rennen zu gelangen. Dort angekommen erwarten euch detailreiche Autos mit glänzenden Oberflächen auf denen sich die Umgebung widerspiegelt, Reifenabrieb, blendende Lens Flare Effekte, fast fehlerfreie Texturen und eine überragende Weitsicht.

Da stört es auch nicht, aber man sollte es fairerweise erwähnen, dass die Framerate selbst auf einem iPhone 5s mit 64bit Power bei allzu viel Geschehen auf dem Bildschirm gelegentlich ins Stocken gerät. Niemals störend, aber es fällt schon das eine oder andere Mal auf.

ridge-racer

Ridge Racer Slipstream = Arcade Retro Racing

Anfangs hat man den Eindruck, Namco hätte vergessen das Gameplay und die Fahrphysik auch nur einen Ricken weiter zu entwickeln. Leitet man einen Drift per Handbremse und Einlenken ein, fühlt sich das exakt so an wie beim Original von 1995. Das Auto stellt sich quer, fährt aber genau auf der selben Bahn weiter. Realismus? Nicht bei Ridge Racer.

Wirft man das iPhone dennoch nicht entgeistert beiseite, fühlt man dann doch, dass Slipstream fast 20 Jahre jünger ist. Die Lenkung ist direkt, feinfühlig und lässt dennoch genug Spielraum für das authentische Ridge racer Retro Arcade Feeling.

Vor allem mit einem MFi-Controller wie dem Logitech PowerShell macht Ridge Racer mindestens genauso viel Spaß, wie die Spielspaßgranate Asphalt 8: Airbourne… Und das ist Unterhaltung auf höchstem Niveau.

Gepaart mit rockigen Hymnen vom Feinsten macht Ridge Racer richtig viel Spaß.

Die Steuerungsmöglichkeit reichen vom bekannten Neigen, über eingeblendete Buttons in verschiedenen Varianten bis zu besagtem MFi-Gaming Controller Support. Alle Varianten funktionieren nach etwas Eingewöhnung sehr gut und direkt. Nichts fühlt sich schwammig an. So kennt man das von Konkurrenzgames und auch Ridge Racer kann hier voll und ganz überzeugen.

Auch Ridge Racer muss Geld quetschen

Tolle Grafik, unterhaltsames Gameplay, kleiner Preis. Klingt perfekt. Fast. Auch vor Ridge racer macht Freemium keinen Halt. Aber diese Diskussion haben wir schon zu oft geführt. nur zu den Details. Es gibt Pakete für 0,89 bis 17,99 Euro. Man kann das game auch ohne durchspielen… theoretisch, wird man aber kaum schaffen. Punkt.

Insgesamt ist die Geldmasche aber so verpackt, dass sie den Spielspaß kaum dämpft.

Ridge Racer Slipstream – Review – Fazit

Mit Ridge Racer Slipstream steht im AppStore für kleines Geld ein wirklich gelungener Racer, der sich dank gelungenem Retro Arcade Gameplay wohltuend von seinen Mitbewerber abhebt.

Das Gesamtpaket aus Grafik, Gameplay und Spielspaß stimmt, insbesondere für Spieler mit MFi-Gaming Controller.

Daumen hoch von uns und eine uneingeschränkte Empfehlung für all jene, die neben Real Racing 3 auch noch Platz für unkomplizierten Spielspaß sehen.

Ridge Racer Slipstream (AppStore Link) Ridge Racer Slipstream
Hersteller: BANDAI NAMCO Entertainment America Inc.

Freigabe: 4+

Preis: Gratis Download

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets