iPhone News Logo - to Home Page

Apple iWatch: Nur drei Millionen Devices im Jahr 2014

2. August 2014News

Auch wenn dieses Jahr (im Apple-Segment) ganz im Zeichen des iPhone 6 stehen dürfte, sollte die Apple iWatch nicht unterschätzt werden. Schließlich handelt es sich um das erste Wearable aus dem Hause Apple, das zudem mit sehr interessanten Eigenschaften aufwarten soll – laut Marktanalyst Ming-Chi Kuo werden aber wohl nur sehr wenige Interessenten der iWatch in diesem Jahr ein Exemplar erhalten.

WERBUNG

iWatch: Massenproduktion erst im November

Und zwar sollen die Produktionsprobleme bei der iWatch so massiv sein, dass Apple in diesem Jahr gerade einmal drei Millionen Exemplare der Smartwatch für den Verkauf bereitstellen kann. Das größte Problem stellt die Produktion des Saphirglas-Displays dar, das von GT Advanced gefertigt wird und sich schwieriger in der Produktion zeigen soll, als im Vorfeld angenommen.

Anscheinend sind die Probleme so groß, dass sich Apple gezwungen sah, noch einen weiteren Zulieferer für iWatch-Displays zu engagieren, nämlich LG Display. Von LG wird Apple aber keine Saphirglas-Displays erhalten, sondern standardmäßige Glasbildschirme. Insgesamt soll nur die Hälfte der für 2014 eingeplanten drei Millionen iWatch-Exemplare mit einem einem Saphirglas-Display ausgerüstet sein.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Letzte Tweets