iPhone News Logo - to Home Page

Apple iWatch Präsentation im September wird immer konkreter

9. August 2014Allgemein

moto360Der in Apple Kreisen schon fast als A-Promi zu bezeichnende John Gruber von Daring Fireball hat in einem sehr offensiven Kommentar zu Motorolas Moto 360 SmartWatch und deren kabelloser Ladefunktion einen Hinweis auf den Präsentationstermin der Apple iWatch gegeben.

WERBUNG

Bereits im September, früher als erwartet, so glaubt Gruber, „Apple announces their wrist wearable thing …“

Zwar revidierte er diese Aussage kurze Zeit später wieder, doch zunehmend mehr Quellen bestätigen seine Aussage.

„It looks like Motorola’s designers tried to draw as much attention as they could to the 360’s stupid flat-tire display shape.

The only way this could get funnier would be if it doesn’t even ship until after Apple announces their wrist wearable thing next month.“

John Grubers Blogbeitrag war eine Antwort auf den Bericht von The Verge zur Moto 360 Smartwatch und soll laut seiner eigenen Aussage im Nachhinein nur als Spaß gedacht gewesen sein, ebenso wie der genannte Releasetermin.

„By the way, I have no idea whether Apple is planning wrist thing for September or October, just making a joke.“

Sein Kommentar kommt zu spät. Grubers Insiderwissen aus tiefsten Apple Kreisen, sein Track Record, seine früheren Vorhersagen, die nahezu immer zutrafen und seine bisher meist sehr überlegten Aussagen lassen darauf schließen, dass Gruber hier Apple zuspielen möchte und etwas übers Ziel hinausgeschossen ist.

Grubers Terminangabe mag zwar revidiert worden sein, doch sie stimmt mit der Angabe von Re/Code überein, die davon ausgehen, dass die iPhone 6 Keynote am 09.September 2014 stattfinden soll.

Es bleibt also spannend, denn die Terminangaben sind ebenso schwammig, wie sämtliche Infos zur iWatch bisher. Sollte Apple die iWatch wirklich im September präsentieren, darf davon ausgegangen werden, dass die Produktion, die erst im Herbst anlaufen soll noch nicht einmal begonnen hat. Erst kurz danach soll diese anlaufen. Ein Verkaufsstart der iWatch würde so erst sehr spät 2014 oder gar erst Anfang 2015 zu erwarten sein.

Ein solcher zeitversetzter Release ist bei Apple nicht unüblich. Zuletzt hatte man den Mac Pro bereits im Juni präsentiert, aber erst im Herbst in homäopatischen Dosen verkauft. Auch das iPad hatte Steve Jobs seinerzeit zwei Monate vor dem release präsentiert, das original iPhone gar 6 Monat zuvor.

Die Spannung steigt also mit jedem Tag…

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Letzte Tweets