iPhone News Logo - to Home Page

[Feature] Alle Infos zum iPhone 6 – das neue Design

26. August 2014Allgemein, iPhone

iPhone_Feature_Design

WERBUNG

Ob Apple bereits am 09. September, also in exakt zwei Wochen seine neue iPhone-Generation vorstellen wird haben wir vor Kurzem im ersten Teil unseres iPhone 6 Features von allen Seiten beleuchtet.

Doch das eigentlich Highlight liegt nicht in der Tatsache begründet, dass Apple, wie jedes Jahr ein neues iPhone präsentiert. Viel spannender ist der Umstand, dass Apple dem iPhone 6 ein Premium-Modell mit sehr großem 5,5 Zoll Saphirglas Display zur Seite stellt.

Und da auch der reguläre iPhone 5s-Nachfolger ein mit 4,7″ spürbar größeres Display erhält, ergeben sich spannende, neue Möglichkeiten für das Design.

Alle Infos zum iPhone 6 – das neue Design

Die Geschichte rund um ein iPhone 6 mit größerem Display ist alles andere als neu. Bereits im Dezember 2012 hielten sich Gerüchte, wonach Apple neben dem iPhone 5s auch ein wesentlich größeres iPhone mit damals noch 4,8 Zoll großem Display präsentieren würde… Codename iPhone Math
iPhone Math: 4.8 Zoll und ab Juni 2013 erhältlich?
iPhone Math: Größenvergleich erläutert Sinnhaftigkeit eines großen iPhones

Wie sich nun, fast zwei Jahre später herausstellt, sollten die damals beobachteten Prototypen bereits frühe Modelle des iPhone 6 sein. Und so kommt es nun, dass wir mit der kommenden Modellgeneration des iPhone 6 auf ein mit 4,7 Zoll wesentlich größeres Display hoffen dürfen.

iPhone 6 – größeres Display ermöglicht neue Designvarianten

Die neuen iPhone 6 Modelle werden also größer… größere Displays, im Falle des iPhone 6 mit 4,7 Zoll Display ein etwas größeres und beim iPhone mit 5,5 Zoll Display sehr großes Gehäuse. Der dadurch entstehende Größenzuwachs mag für Freunde kompakter Smartphones abschreckend wirken, bringt aber auch zahlreiche Vorteile mit sich: Mehr Platz im Inneren des Gehäuses, wodurch die kommende iPhone Generation dünner bzw. flacher werden kann. Zudem lässt ein größeres Gehäuse auch mehr Gestaltungsspielraum bei der Umrandung bzw. schmalere Ränder, eine bessere Balance durch einfacheres Anordnen der Komponenten im Inneren, mehr Platz für den internen Speicher, Platz für einen größeren Akku, mehr Gestaltungsspielraum für die Anordnung der Buttons, mehr Platz für bessere Lautsprecher mit mehr Volumen, usw.

Viel mehr noch als bei seinen Vorgängern, wird beim iPhone 6 das Design und die Form des Gehäuses von der Größe des Displays geprägt.

Und hierzu gibt es bereits eine Vielzahl an Leaks und Infos. Dies sprechen von einem dem iPhone 1 ähnlichen Design mit abgerundeten Ecken einem neuen Buttonlayout, das für ein neues iPhone-Gefühl in Sachen Ergonomie und Design sorgen soll. Zudem halten sich hartnäckig Infos, wonach das iPhone 6 Display in beiden Modellen zum rand hin gebogen sein soll. „Curved Display Edges“ wird dieses Design oft in der internationalen Presse genammt. Wie dies aussehen könnte zeigt vor allem folgendes Bild der deutlich:

Gebogenes und geschwungenes Display im iPhone 6?

Gebogenes und geschwungenes Display im iPhone 6?

Aber auch zahlreiche andere Leaks und Bilder von iPhone 6 Gehäusen zeigen in den meisten Fällen ein sehr einheitliches, wenn auch nicht so extremes design wie jenes von Feld & Volk am Bild zuvor.

iPhone 6 – wie wird Apples nächste iPhone Generation aussehen?

Die internationale Gerüchteküche ist sich also in Sachen Grundform ziemlich sicher: Abgerundete Ecken und ein größeres, das Design stark prägendes Display sowohl im 4,7 als auch 5,5 Zoll iPhone 6.

Doch was wird sich im detail ändern? Seit mehreren Jahren beschäftigt sich die Gerüchteküche mit rahmenlosen iPhone Designs, bisher hat sich hier jedoch wenig getan.
Geht man davon aus, dass Displaygrößen zwischen 4,7 und 5,5 Zoll keinen wirklich ausladenden Rahmen mehr vertragen, um ein Smartphone noch halbwegs handlich zu machen, darf man zumindest hoffen, dass Apple bei den beiden iPhone 6 Modelle alles Mögliche getan hat, um seinen neuen Flaggschiffen einen extrem schmalen Rahmen zu ermöglichen, vielleicht sogar um das in vielen Mockups gezeigte rahmenlose Design umzusetzen.

Und in der Tat deuten einige Leaks und Insiderinformationen darauf hin, dass Apple seinen iPhone 6 Modellen durch einen „Kunstgriff“ ein in Sachen Ergonomie und Design komplett neues Design ermöglicht: Ein wie im vorigen Kapitel angesprochenes, an den Rändern abgerundetes Display, wie auf zuvor gezeigten Bildern von Feldvolk.com.

Ermöglicht soll diese Form durch den umfassenden Einsatz von Saphirglas Displays werden, die gegenüber dem bisherigen Gorilla-Glas um ein Vielfaches härter und stabiler sind. Wie belastbar, zeigt das nachfolgende Video

Belegt wird Apples Bestreben, die extrem harte Saphirglas-Technologie in der Großserie neben den schon verwendeten TouchID Fingerabdruck Sensoren auch für große Gehäusekomponenten (wie das Display des iPhone 6) umzusetzen durch die Investition riesiger Summen in den Ausbau und den Kauf der Fabriken von GT Advanced Technologies, dem weltweit führenden Hersteller von Saphirglas.

Die Vorteile eines zum Rand hin geschwungenen Displays sind vor allem in Sachen Ergonomie zu sehen, wie sich dies auf die Stabilität im Fall eines Sturzes auswirkt muss wohl, sollte Apple tatsächlich ein solches iPhone 6 bauen, ein Falltest klären.

Zuvor stellt sich die Frage, ob Apple unter CEO Tim Cook wirklich mutig genug für ein so radikales Design ist. Ob ein solches gebogenes Display tatsächlich kommt ist zudem zum aktuellen Zeitpunkt aufgrund mangelnder Bilder und Hinweise nicht vollends zu klären, denn in diesem Punkt scheinen sich Analysten und Insider nach wie vor nicht einig zu sein.

iPhone 6 mit ultrahartem Saphirglas Display?

Neben der Form der beiden iPhone 6 mit 4,7 und 5,5 Zoll Display sind auch die verwendeten Materialien sehr spannend zu belichten. Bis jetzt ist nicht klar, ob Apple die Produktion von Saphirglas so gut im
Griff hat, um beide iPhone 6 Modelle damit auszustatten. Immer wieder gab es Berichte unter anderem von Börsenblättern wie dem Wall Street Journal oder Reuters, wonach Apple aufgrund zu geringer verfügbarer Stückzahlen lediglich das große Premium-Modell iPhone 6 mit 5,5 Zoll Display mit Saphirglas ausstatten werden.

Beim iPhone 6 Standardmodell mit 4,7″ Display bleibt dies noch abzuwarten. Sollte Saphirglas nicht zum Einsatz kommen, wird es wohl bei einer nochmals nachgehärteten Version von Gorilla Glas bleiben.

iPhone 6 – Form folgt Funktion

Die Form des Displays und dessen Größe wird also das Design beider iPhone 6 Modelle bestimmen. Und hier gilt es, angesichts von Gehäuseausmaßen von Galaxy S5 und Galaxy Note 3 auch massiv an der Ergonomie zu arbeiten.

Beide iPhone 6 Modelle wachsen deutlich gegenüber dem iPhone 5s

Beide iPhone 6 Modelle wachsen deutlich gegenüber dem iPhone 5s

Bei den bisherigen iPhones gab es Volumen Buttons auf der linken Seite, einen Mute-Kippschalter ebenfalls links, den Home Button mit TouchID an der Vorderseite und an der Oberkante befand sich ein Power Button. Während alle anderen Knöpfe auch weiterhin zu erreichen wären, ist der Power Button an der Oberseite bei einem deutlich größeren Gehäuse nicht mehr mit einer Hand zu bedienen.

Wie mehrere Analysten berichten, dürfte Apple den Power Button deshalb auf die bisher Button-lose rechte Seite der beiden iPhone gelegt haben. Dies steht jedoch im Kontrast zu den neuesten, geleakten Schemata.

Beide iPhone 6 Modelle wachsen deutlich gegenüber dem iPhone 5s

Beide iPhone 6 Modelle wachsen deutlich gegenüber dem iPhone 5s

Im Gegenzug sind erste Bilder eines chinesischen Mobilfunkanbieters aufgetaucht, die ein ähnliches Design, jedoch mit besagtem Power Button recht zeigen.

china-telecom-iphone6-ad

Wie so oft ergeben viele Leaks, Gerüchte, Insiderinformationen aus mehr oder weniger verlässlichen Quellen, Einschätzungen von Analysten und viele andere Infos ein relativ lückenloses Bilder, wie das kommende iPhone 6 aussehen wird. Da jedoch alle Informationen nur wage sind, bleiben immer auch Lücken.

Diese fehlenden Puzzleteile können entweder noch auftauchen, oder sie werden am 09. september von selbst zusammengefügt. Dann nämlich, man kann es erahnen, soll die diesjährigen iPhone Keynote stattfinden.

Bis dahin findet ihr alle Informationen gesammelt auf unserem Themenseite zum iPhone 6

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , , ,

Über Marian

Marian ist Apple User der ersten Stunde. Sein Hauptinteresse liegt auf Apples Mobile Devices und entsprechenden Apps und Games.

View all posts by Marian →

Ein Kommentar

  1. julian28. August 2014 um 09:27

    „auf ein mit 4,7 Zoll wesentlich größeres Display hoffen dürfen“ ???

    Also ich hoffe nicht, dass es größer wird, bzw. hoffe, dass weiterhin ein normal-großes Modell angeboten wird.
    Ich finde die Riesen-Teile, wie sie andere Hersteller bereits anbieten nur noch unpraktisch.
    Die Vergrößerung von iPhone 4s auf 5 war für mich das Maximum.

    Just my 2 cent

Letzte Tweets