iWatch Akku: Apple-Mitarbeiter mit Laufzeit unzufrieden

WERBUNG

Bereits weit im Vorfeld hatte Jessica Lessin vom Magazin „The Information“ erklärt, dass man auch bei wisse, dass die größte Schwachstelle an der die Akkulaufzeit sein wird. Damit steht das US-Unternehmen natürlich nicht alleine dar, denn auch Samsung und die übrige Konkurrenz haben hier so ihre Probleme. Laut Lessin sollen die Apple-Mitarbeiter nicht gerade sehr zufrieden sein.

Apple hat ebenfalls Probleme mit -Laufzeit

Vor einiger Zeit war einmal bekannt geworden, dass Apple beim Akku ganz andere Wege gehen möchte, als beispielsweise Samsung. Von Solar- und kinetischer Energie war die Rede. Auf diese Weise sollte eine Woche mindestens geschafft werden. Lessin hat jetzt zwar keine akkuraten Daten vorliegen, doch während der Konzeption und Erprobung sei man noch weit von diesem Ziel entfernt gewesen.

Die Nachricht von Lessin ist nun nicht die erste zu diesem Thema. Bereits seit März häufen sich die Meldungen, wonach Apple trotz Überlegungen und Konzepten den Akku nicht länger als zwei Tage am Leben erhalten kann. Ob man dieses Problem irgendwie lösen konnte, wissen wir vielleicht schon morgen.

via