Bildschirmfoto 2014-09-13 um 18.52.47

WERBUNG

Die Apple Watch wird zwar bei konkurrenzfähigen 349 Dollar starten und somit preislich auf dem Niveau der wichtigsten Konkurrenten liegen, doch nach oben hin scheint sehr viel Luft zu sein. Wie einige Medien berichten soll das Top-Modell mit 18-Karat Gold Beschichtung bis zu 1200 US-Dollar und vermutlich den gleichen Preis in Euro kosten….


Bildschirmfoto 2014-09-13 um 19.25.49Der Preis stammt von TechCrunch, die Profis zu Rat gezogen haben, die „mit dem Material vertraut sind“ das Apple für die Edition nutzt.

Chad Rickicki, ein Uhrenexperte aus Pittsburgh gibt an, dass ein Gehäuse in der Größe und Form der Apple Watch in 18-karätigem Gold ungefähr $600 in der Herstellung kostet. Die Übrigen Komponenten wie Elektronik usw. könnten den Preis verdoppeln.

Damit wird sich die unabhängig vom Preis der anderen Modelle Watch und Watch Sport klar als exklusiv positioniertes Premium Modell einer exklusiven Käuferschicht erschließen.

„!Chad Rickicki, a watch expert in Pittsburgh, Pennsylvania said that a case the size and shape of the Apple Watch in 18 carat gold would cost about $600 to make. The rest — the electronics and markup could double that price.

That doesn’t mean that all of the Apple Watches will rest in the rarified air of haute horlogerie. The lower end sport versions will start at $349 and presumably the standard versions, simply called Apple Watch, will receive a premium over that. The Edition watches, however, are expensive because gold is expensive, even at 18K and intermixed with Apple’s alloys.“

Natürlich ist der angegebene Preis nur eine Schätzung eines Uhrenexperten, offizielle Preis sind bis dato abgesehen vom Einstiegspreis ab 349 Dollar nicht genannt worden. Zudem bleibt sowohl die Frage, ob das Gehäuse insgesamt aus Gold gefertigt ist, oder nur beschichtet ist. Bekannt ist nur, dass die Apple Watch Edition mit einer zusätzlich gehärteten Oberfläche kommt, ein extrem hartes Saphirglas Display besitzt und vermutlich in einer speziellen Box kommt, in die man die Apple Watch Edition zum Laden und Aufbewahren ablegen kann.

Interessant ist an dieser Stelle ein Rückblick zur Aussage von Nummer 1 Analyst Ming-Chi Kuo, der Mitte des Jahres ankündigte, dass Apple seine Uhr in zahlreichen Varianten und zwei Displaygrößen bringen werde. Er gab weiters an, dass es Versionen geben werde, deren Preis durch verschiedene Individualisierungsmöglichkeiten auf mehrere Tausend Dollar hochgetrieben werden kann. Geht man davon aus, dass auch die Möglichkeit auf limitierte Sonderedition der Watch besteht um die Exklusivität nochmals nach oben zu treiben, könnte Ming-Chi Kuo gar nicht so weit entfernt gelegen haben.

Aber keine Sorge, abseits der extrem exklusiven Apple Watch Edition werde auch jene Kunden nicht überfordert, die nicht bereit sind so viel geld für eine Uhr auszugeben. Ab 349€… damit ist man dabei, größeres Display und verschiedene Armbänder werden dann extra Kohle aus euren Geldbörsen ziehen. Wie immer bei Apple gilt: Der Käufer bestimmt, was er braucht und wie viel im sein Produkt wert ist.