iPhone News Logo - to Home Page

Vizzywig 4K: iPhone-5s-App im Test [Video]

19. September 2014iPhone Apps, News

Vor kurzem wurde die App Vizzywig 4K veröffentlicht, die erst einmal wegen des hohen Preises von rund 1.000 US-Dollar aufgefallen ist – die Funktionen der App sind aber definitiv interessant, denn mit Vizzywig 4K wird es ermöglicht, das Apple iPhone 5s (bisher ist kein anderes iPhone-Modell kompatibel) für 4K-Videoaufnahmen zu nutzen, sprich: Videos mit einer Auflösung von 3840×2160 Pixeln aufzunehmen.

WERBUNG

iPhone 6 Kamera könnte Super Resolution erhalten - Patent bewilligt

Im Moment ist die App ausschließlich mit iOS 7.1.2 kompatibel, laut Entwickler Michael Zaletel wird aber bereits fleißig an einer Umsetzung für das neue iOS 8 gearbeitet. Der Test der App Vizzywig 4K hat ergeben, dass diese ihre Arbeit auf jeden Fall sehr gut macht, insbesondere dann, wenn das passende Equipment wie Stabilisator oder iPhone-Stativ zum Einsatz kommt.

Als Nachteil von Vizzywig 4K ist definitiv zu nennen, dass die App einen hohen Speicherbedarf hat – ein Video mit einer Länge von 1:33 Minuten macht fast 588 MB Speicherplatz aus. Generell richtet sich Vizzywig 4K vor allem an professionelle Filmer, die Interesse daran haben, kurze 4K-Videos aufzunehmen und noch unterwegs zu bearbeiten bzw. direkt ins Netz zu stellen.

Zum Abschluss könnt Ihr Euch noch ein Testvideo anschauen, das die Ergebnisse der 4K-Aufnahmen mit Vizzywig 4K zeigt:

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Ein Kommentar

  1. Kratti20. September 2014 um 01:45

    Ihr wollt doch nicht ernsthaft behaupten das ein bei YT hochgeladenes Video 4K Qualität zeigt… die Datei müsste ja quasi 500 MB groß sein…

Letzte Tweets