Eine der Neuerungen von iPhone 6 und iPhone 6 Plus ist die -A8-CPU, die in einigen Bereichen verbessert wurde, was sich unter anderem in entsprechenden Benchmarks gezeigt hat. In ersten Teardowns wurde festgestellt, dass die Apple-A8-Prozessoren fertigt, es wurde sogar als Möglichkeit gesehen, dass TSMC der alleinige CPU-Zulieferer für Apple ist, was das iPhone 6 (Plus) anbelangt.

WERBUNG

iphone6-teardown

Ein weiterer Blick auf die Preisliste der einzelnen Komponenten der neuen iPhone-Modelle hat aber gezeigt, dass der bisherige CPU-Zulieferer Apples, , doch an der Apple-A8-Produktion beteiligt ist. Und das zu einem Anteil in Höhe von 40 Prozent, die anderen 60 Prozent der Apple-A8-CPU stammen aus dem Hause TSMC. Der taiwanische Zulieferer hat also auf Anhieb den Großteil der Apple-A8-Produktion übernommen.

Und das, nachdem seit rund vier Jahren immer wieder über die Option diskutiert wurde, dass Apple auf TSMC als CPU-Zulieferer setzen würde. Doch bis zur aktuellen Generation war dies nicht der Fall – möglicherweise wird TSMC in Zukunft sogar die Rolle als Apples CPU-Zulieferer komplett alleine ausfüllen, damit Apple nicht mehr länger auf den großen Rivalen Samsung angewiesen ist, was die CPU-Produktion anbelangt.

via