iPhone News Logo - to Home Page

Apple Pay Europa: NFC-Expertin von VISA abgeworben

Apple Pay Europa: NFC-Expertin von VISA abgeworben

WERBUNG

Wenn Apple Expertise benötigt, dann wirbt das US-Unternehmen normalerweise Kräfte von der Konkurrenz ab. Auf diese Weise gelangt man am schnellsten an das Wissen, welches man gerade benötigt. Da Apple derzeit an Apple Pay, einem NFC-basiertem Mobile Payments Service, arbeitet, hat man NFC-Expertin Mary Carol Harris von VISA abgeworben.

Apple Pay steht ab Oktober in den USA zur Verfügung

Nicht mehr lange und Apple wird mit iOS 8.1 Apple Pay für iPhone 6 (Plus) in den USA aktivieren. Ersten Berichten zufolge arbeitet das Unternehmen auch an einer „zeitnahen Lösung“ für Europa, die hoffentlich schneller da ist, als iTunes Radio. Auf dieses warten wir hier nämlich noch immer. Mit Mary Carol Harris hat man nun von VISA eine NFC-Expertin abgeworben, die zuletzt als Director of Mobile tätig war.

Insgesamt verfügt Harris über 14 Jahre an Erfahrung beim digitalen und mobilen Bezahlen. Bevor sie vom Kreditkarten-Institut VISA angestellt wurde, leitete sie die NFC-Abteilung bei Telefonica. Jetzt soll Harris sich daran machen, den Weg für Apple Pay in Europa zu ebnen. Na dann Harris, wir hoffen, dein Zeitplan ist eng gestrickt.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets