iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 6: Bessere Gaming-Leistung als Android-Devices

1. Oktober 2014iPhone, News

Am gestrigen Abend haben wir darüber berichtet, dass das iPhone 6 Plus in puncto GPU-Leistung sogar hinter dem iPhone 5s liegt, dennoch scheinen die neuen iPhone-Modelle in Bezug auf Gaming-Fähigkeiten weit vorne zu sein. Als Gründe werden die leistungsstarke Apple-A8-CPU sowie der neue Grafikchip, der PowerVR SGX6450, genannt – trotz weniger Kernen und niedriger Taktrate kommen die iPhone-6-Modelle auf mehr Gaming-Leistung als die Android-Konkurrenten.

WERBUNG

Bildschirmfoto 2014-09-11 um 22.07.59

Bereits die Apple-A7-CPU des iPhone 5s konnte die Android-Konkurrenz bei der Gaming-Leistung ein gutes Stück hinter sich lassen, die Apple-A8-CPU leistet sogar noch einmal 20 Prozent mehr. In einem aktuellen Benchmark-Vergleich konnten iPhone 6 und iPhone 6 Plus deutlich vor dem Google Nexus 5, dem Samsung Galaxy Note 3 und dem Motorola Moto X landen, auch das Samsung Galaxy S5 wurde um ein gutes Stück distanziert.

Was die reine GPU-Leistung anbelangt, sollen die iPhone-6-Modelle im Gaming-Bereich sogar eine noch größere Lücke auftun, denn bei OpenGL-Tests geht die verbaute GPU von Galaxy Note 3, Galaxy S5 und Nexus 5, nämlich die Adreno 330, schnell in die Knie. In einem wichtigen Bereich des mobilen Segments, dem Gaming, liegt Apple also deutlich vor seinen Android-Konkurrenten, und das nicht nur mit iPhone 6 und iPhone 6 Plus, sondern teils sogar mit dem iPhone 5s.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets