iOS 8.1: Zusätzliche Option für „Mobile Daten“ – LTE, 3G oder 2G?

WERBUNG

Was darf es sein, , oder doch gleich ? Seit ein paar Tagen ist nun bekannt, dass Apple sein Update auf mit vielen Fehlerbehebungen und Verbesserungen, sowie Apple Pay in den USA ausstatten wird. Nun ist eine weitere Neuerung bekannt geworden, die sich auf „“ bezieht und dem User mehr Entscheidungsgewalt gibt.

Verwendeter Daten-Standard entscheidet über Akkulaufzeit

Aktuell ist es so, dass man, sollten mobile Daten aktiviert sein, mit dem schnellstmöglichen Standard im Internet unterwegs ist. Für Leute mit einem LTE-Vertrag bedeutet dies aber, dass der Akku deutlich schneller leer ist, als bei denjenigen, die nur 3G nutzen. Unter iOS 8.1 wird Apple dies mit einer Entscheidungsmöglichkeit unter Einstellungen -> Mobiles Netz ändern.

Mit dem schnellsten Mobilfunkstandard werden eure Daten zwar schneller geladen, der Akku aber auch schneller entleert. Aus diesem Grund kann auch auf 3G oder 2G zurückgegriffen werden. Auch, wenn es nur eine kleine Veränderung ist, zeigt diese, dass Apples iOS gegenüber seinen Nutzern ein Stück weit offener wird. So sind auch nachinstallierbare Tastaturen, Widgets im Controll Center und weitere kleine Dinge mittlerweile möglich.

https://twitter.com/danakvng/status/517294929647652866