iPhone News Logo - to Home Page

Beats by Dre: NFL verbietet Apple-Kopfhörer

5. Oktober 2014News

Die beliebten Kopfhörer von Beats by Dre verdanken ihre Beliebtheit vor allem der Nutzung durch viele Sportler und Musiker in aller Welt. Gerade in der NFL, der US-Liga des American Football, sind die Beats-Kopfhörer nahezu bei jedem Spieler zu sehen, im vergangenen Jahr hat der Hersteller eine Marketing-Kampagne mit den beiden Stars Colin Kaepernick und Richard Sherman durchgeführt.

WERBUNG

Beats by Dr. Dre: Übernahme durch Apple verzögert sich

Doch nach einem neuen Werbedeal zwischen der NFL und Bose hat sich die Sportliga nun dazu entschieden, den Spielern die Nutzung der beliebten Beats-Kopfhörer zu untersagen. Dementsprechend läuft es wohl darauf hinaus, dass die Football-Spieler in Zukunft mit Bose-Produkten auflaufen müssen, zumal die NFL noch einmal unterstrichen hat, wie sinnvoll Musik hören beim Warmmachen sein kann, speziell zu Motivationszwecken.

Für Apple wäre dies zumindest in puncto Marketing der zweite Rückschlag in den großen US-Sportligen, denn in der NBA haben die Los Angeles Clippers iPads und weitere Apple-Produkte aus dem Alltag verbannt, nachdem der Ex-Microsoft-CEO Steve Ballmer den Klub übernommen hat. An der immensen Beliebtheit der Beats-Kopfhörer bzw. iPads dürfte dies aber nichts ändern.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets