Mittlerweile wurde die iPad-Keynote für den 16. Oktober 2014 offiziell bestätigt, nun können wir uns also verstärkt den Produkten widmen, die Apple aller Voraussicht nach vorstellen wird. Als sicher gilt die Präsentation des , das mit diversen Neuerungen aufwarten soll, zum Beispiel der Apple-A8-CPU sowie einer Verdopplung des RAM auf 2 GB Arbeitsspeicher.

WERBUNG

iPad Keynote am 16. Oktober mit iPad, iMac und OS X Yosemite

Nun wurde bezüglich des Arbeitsspeichers ein Bild geleakt (via weibo.com), der das entsprechende 2-GB-Modul für das iPad Air 2 zeigen soll. Das Modul stammt von Zulieferer Elpida, der bereits die 1-GB-Module für das erste iPad Air an Apple ausgeliefert hat. Dementsprechend wäre es nicht überraschend, hätte Apple auch den Auftrag für die RAM-Produktion des iPad Air 2 an Elpida vergeben.

Durch das geleakte Bild gibt es wieder einen Grund mehr, an die tatsächliche Verdopplung des Arbeitsspeichers beim iPad Air 2 zu glauben. Auch beim iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus wurde diese kolportiert, wegen möglicher Auswirkungen auf die Akkulaufzeit soll Apple aber letzten Endes bei den iPhone-Modellen auf 2 GB RAM verzichtet haben. Beim iPad Air 2 scheint Apple dagegen mehr Freiheiten zu haben, sodass die neue iPad-Air-Generation mit doppeltem Arbeitsspeicher auf den Markt kommen könnte. Zum Abschluss noch das geleakte Bild:

iPad Air 2 2 GB RAM Elpida

via