iPhone News Logo - to Home Page

Apple: Bose-Produkte vor Entfernung aus Retail Stores

11. Oktober 2014News

Bisher hat Apple über seine Retail Stores diverse Bose-Produkte zu Demozwecken und zum Verkauf angeboten, zu Beginn der kommenden Woche wird sich dies aber ändern, denn Apple wird die Bose-Produkte aus den Retail Stores entfernen lassen. Weder von Apple noch von Bose wurden Gründe für dieses Verhalten genannt, dennoch liegen diese eigentlich klar auf der Hand.

WERBUNG

Apple Logo

Die Apple-Übernahme von Beats by Dre, einem der größten Bose-Konkurrenten, dürfte dazu geführt haben, dass entweder Apple oder Bose die Kooperation beendet hat. Für Apple dürfte das Ende der Kooperation kein Problem sein, immerhin sind die Beats-Kopfhörer sehr beliebt und können die Bose-Produkte in den Retail Stores eins zu eins ersetzen.

Dass Apple bzw. Beats und Bose in den kommenden Wochen immer mal wieder aneinander geraten könnten, ist auch durch einen Bose-Deal mit der NFL denkbar, da die American-Football-Liga den Spielern untersagt hat, Beats-Kopfhörer zu offiziellen Anlässen zu tragen. Mit Colin Kaepernick wurde der erste NFL-Profi bereits für das Tragen der Beats-Produkte zu einer Strafe verdonnert, weitere Strafen für andere Spieler könnten demnach in Zukunft folgen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets