Apple Pay: Belohnungsprogramm anscheinend in Planung

WERBUNG

Wie bereits heute Morgen erwähnt, ist vor wenigen Tagen gestartet und unter bestimmten Voraussetzungen auch in Deutschland nutzbar. Insgesamt stehen dem Nutzer in den USA etwas mehr als 220.000 Geschäftsstellen zur Verfügung, die bereits das NFC-basierte Bezahlen erlauben. Brancheninsider sprechen nun von einem angeblichen „loyalty program“.

Programm startet nicht vor Oktober 2015

Wie Bank Innovation berichtet, sei mit einem Start des Belohnungs- bzw. Loyalitätsprogramms nicht vor Oktober 2015 und Apple Pay 2.0 gerechnet worden. US-Unternehmen soll den Dienst nun aber stark vorangetrieben haben, um eventuell schon die diesjährige Weihnachtssaison mitzunehmen. Als Grund wurde ein großes Interesses des Einzelhandels genannt. Das Feature könnte eine breitere Unterstützung mit sich bringen.

Vorstellbar wäre eine Umsetzung des Programms mit standortsabhängigen , die Vergünstigungen und einen unkomplizierten Einkauf ermöglichen sollen. Wann wir in Deutschland mit der Nutzung von Apple Pay und einer Gratis-Cola rechnen können, ist noch nicht klar. Es deutet aber vieles auf ein hochfrequentes Arbeiten an einer Umsetzung für Europa hin.

via