iPhone News Logo - to Home Page

CVS deaktiviert NFC-Terminals wegen Apple Pay

27. Oktober 2014News

Laut vieler Experten und Analysten sind mobile Zahlungen ein wichtiger Baustein der Zukunft des Online-Shoppings, weshalb es nicht verwunderlich ist, dass viele Anbieter versuchen, auf diesem Markt Fuß zu fassen. Mit Apple Pay ist seit kurzem ein sehr interessanter Anbieter verfügbar, der auch der Konkurrenz nicht verborgen bleibt – deshalb hat sich die US-Pharmakette CVS dazu entschieden, seine NFC-Terminals in allen Stores zu deaktivieren.

WERBUNG

Apple Pay: Belohnungsprogramm anscheinend in Planung

Und zwar nachdem sich herausgestellt hat, dass sich Apple Pay in Verbindung mit den von CVS genutzten NFC-Terminals nutzen lässt. CVS selbst ist nämlich Teil eines Konsortiums, das hinter dem Dienst CurrentC steht, der ebenfalls für mobile Zahlungen genutzt werden kann. Dementsprechend ist es verständlich, dass CVS kein Interesse daran hat, seine Kunden an Apple Pay zu gewöhnen.

Auch wenn Apple Pay bisher von einigen Händlern und Shops eher skeptisch beäugt wird, soll sich laut Experten in Zukunft ein anderes Bild zeigen: Apple Pay soll sich im größeren Maßstab durchsetzen können. Welche weiteren Dienste im Bereich Mobile Payment bis dahin ebenfalls eine große Rolle spielen werden, wird spannend zu sehen sein.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets