iPhone News Logo - to Home Page

iPhone-Verkaufszahlen in Q4 2014: 71,5 Millionen Modelle erwartet

24. November 2014iPhone, News

Gute Neuigkeiten gibt es für Apple aktuell zuhauf zu finden, auch im aktuellen Weihnachtsquartal werden wieder sehr gute Nachrichten erwartet. Unter anderem lässt die neue Prognose von Marktanalyst Ming-Chi Kuo die Hoffnungen bei Apple auf einen neuen iPhone-Verkaufsrekord wachsen. Laut Kuo wird Apple im laufenden Quartal rund 71,5 Millionen iPhones verkaufen können.

WERBUNG

iPhone 6: Release im Iran schon in Kürze?

Mit diesen Verkaufszahlen würde Apple den bisherigen Rekord um stolze 20,5 Millionen Exemplare übertreffen, womit das kalifornische Unternehmen einen riesigen Triumphzug im Weihnachtsquartal feiern könnte. Als Hauptantrieb für die hohen Verkaufszahlen in Q4 2014 werden das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus gesehen; das iPhone 6 soll auf 41,65 Millionen verkaufte Modelle kommen, beim iPhone 6 Plus rechnet Kuo mit 15,1 Millionen verkauften Exemplaren.

Wenn Apple die Voraussagen von Ming-Chi Kuo erfüllen kann, dann dürfte auch der Aktienwert um ein gutes Stück anwachsen, die letzten Prognosen beliefen sich auf bis zu 135 US-Dollar pro Wertpapier – damit würde Apple auf einen Aktienwert von rund 790 Milliarden US-Dollar kommen und seinen Status aus wertvollstes börsennotiertes Unternehmen der Welt weiter ausbauen.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , ,

Letzte Tweets