iPhone News Logo - to Home Page

iOS 8.1.1 Jailbreak steht zum Download bereit

iOS 8.1.1 Jailbreak steht zum Download bereitDer Jailbreak für iOS 8.1.1 ist vorhanden und steht seit kurzem zum Download bereit. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und den Jailbreak-Entwicklern geht damit in die nächste Runde. Schon vor einigen Tagen war ein erstes Video aufgetaucht, welches den Jailbreak zeigte. Allerdings musste die Software erst noch anwenderfreundlich gestaltet werden. Dies ist nun, kurz nach der Freigabe von iOS 8.1.1 durch Apple, geschehen.

Bislang nur als Windows-Download vorhanden

WERBUNG

Mit iOS 8.1.1 hat US-Unternehmen und iPhone-Hersteller Apple in erster Linie eine Sicherheitslücke gestopft, die zum iOS 8.1 Jailbreak geführt hatte. Scheinbar hat die Hacker-Gemeinde jedoch eine weitere Lücke entdeckt. Dieses Mal ist es aber das TaiG-Team und nicht Pangu. Dabei handelt es sich um ein paar chinesische Jungs, die schon unter iOS 7 tätig wurden und einen alternativen App Store mit gecrackten Apps anbieten.

Hacker „MuscleNerd“ hat via Twitter bereits seine Verwunderung ausgesprochen, dass TaiG vor Pangu zu einem Jailbreak kam. Vermutlich war es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem viel Geld im Spiel war.

Bisher steht der untehtered iOS 8.1.1 Jailbreak nur für Windows als Download bereit. Der iOS 8.1.1 Jailbreak ist mit folgenden Geräten konpatibel:

  • iPad Air 2, iPad 2, iPad 4, iPad 3, iPad 2, iPad mini 3, iPad mini 2, iPad mini
  • iPhone 6 Plus, iPhone 6, iPhone 5/5S/5C, iPhone 4S
  • iPod touch 5G

Generell gilt: Jailbreaken auf eigene Gefahr. Ihr solltet vielleicht noch ein paar Tage warten, damit man sicher gehen kann, dass es zu keinen schwerwiegenden Fehlern oder offensichtlichen Problemen kommt. Übrigens kann auch die iOS 8.2 Beta 1 mit dem Jailbeak geknackt werden.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets