iPhone News Logo - to Home Page

Tim Cook: „Person of the Year 2014“ der Financial Times

12. Dezember 2014News

Die Auszeichnung als „Person des Jahres 2014“ des TIME Magazine wurde Apple-CEO Tim Cook nicht verliehen, dafür hat sich die Financial Times dazu entschlossen, Tim Cook als Person des Jahres auszuzeichnen. Im Gegensatz zum TIME Magazine konzentriert sich die Financial Times bei der Vergabe mehr auf finanzielle Aspekte, in denen Tim Cook Apple in den vergangenen Monaten auf einen sehr guten Kurs geführt hat.

WERBUNG

Apple's Latest iPhone Models Go On Sale Across U.S.

Seit Februar 2014 hat Apple kontinuierlich an Börsenwert zugelegt und zuletzt mehrfach neue Rekorde aufgestellt, unter anderem mit einem Börsenwert von mehr als 700 Milliarden US-Dollar. All das hat das kalifornische Unternehmen fertig gebracht, obwohl Tim Cook im Februar betont hat, nicht nur auf Profit zu setzen, sondern auch Aspekte wie erneuerbare Energien, Rechte der Arbeiter bei Zulieferern sowie Menschenrechte im Allgemeinen in die Entscheidungsfindung des Unternehmens mit einzubeziehen.

Damit hat der Apple-CEO dafür gesorgt, dass die Balance zwischen steigenden Umsätzen und Gewinnen sowie einem verantwortungsbewussten Handeln gefunden wurde. Davon ab hat Tim Cook auch neue Kategorien mit Apple Pay und der Apple Watch erschlossen, die hohe Gewinne versprechen und dafür sorgen, dass die Financial Times den Apple-CEO als beste Wahl für die „Person des Jahres 2014“ angesehen hat.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , ,

Letzte Tweets