Apple Watch: LG als Hauptlieferant für Display?
Gut zwei Monate noch und die ersten Anwender werden eine ihr Eigen nennen dürfen. Laut -CEO Tim Cook wird die nämlich im April dieses Jahres auf den Markt kommen. Bevor das der Fall ist, rechnen wir aber noch mit einer Keynote, auf welcher die Uhr vorgestellt werden wird. Dieses wird wohl im März dieses Jahres stattfinden. Dort erwarten uns auch weitere Informationen.

Preis, Verfügbarkeit und Verkaufsstart bald bekannt

WERBUNG

Während man bei den oben genannten Dingen und warten müssen wird, scheint bei den Lieferanten schon alles geklärt – logisch, schließlich soll die Apple Watch schon bald erscheinen. Wie Barrons in Erfahrung gebracht haben möchte, soll als Hauptlieferant der Displays zum Einsatz kommen. Bei den Größen wird man auf 38 und 42 mm setzen. Die Displays messen dann 340 x 272 und 390 x 312 Pixel.

“LG Display (034220.KS/LPL) will be the “sole vendor for p-OLED for Apple Watch,” according to J.P. Morgan, which sees 25% upside to the stock, because Apple Watch’s revenue contribution will be substantial and LG Display has been trading sideways even as Apple breaks new highs.”

Als Display wird ein P-OLED verwendet werden. Sollte es stimmen, dass Apple auf LG setzt, wird dies enormen Einfluss auf die Umsätze des südkoreanischen Unternehmens haben. Man kann davon ausgehen, dass hier neue Rekordwerte erreicht werden. Analysten gehen derzeit nämlich von in diesem Jahr 29 Millionen und im kommenden Jahr 61 Millionen verkauften Apple Watches aus. LG wird pro P-OLED-Display ca. 45 US-Dollar Umsatz machen.

via