iPhone mit umlaufenden Display von Apple patentiert

WERBUNG

US-Unternehmen patentiert sich immer wieder die lustigsten Dinge und geht dieses Mal ganz mit dem von Samsung bereits gestarteten Trend des „umlaufenden Displays“. Gemeint ist damit ein , welches auch über die Ränder hinüber und vielleicht sogar auf der Rückseite zu nutzen ist. Die US-Patentbehörde hat ein solches Patent von Apple am Donnerstag ausgestellt.

Apple könnte mit Rundum-Display im Sinn haben

Wie üblich, ist dieses Patent natürlich nicht gerade erst von gestern, denn bis zur Genehmigung und Veröffentlichung von solchen Patenten dauert es meist Jahre. Schon bei einem älteren iPod nano Modell hatte Apple ein ähnliches Muster vorgestellt aber nie umgesetzt gehabt. Wie zu sehen ist, ist das Display darüber hinaus auch noch gekrümmt. Die „Buttons“ an der Seite sind über das Display steuerbar. Auch den Home-Button gibt es nicht mehr.

Ob und wann wir jemals ein solches iPhone zu sehen bekommen, lässt sich schwer einschätzen, aber vor Ende 2016 wird Apple mit dieser Technik nicht herumexperimentieren. Zudem ist Samsungs Galaxy Edge ein gutes Erprobungsmittel für Apple, welches nun erst einmal im Blick behalten wird. Wir sind gespannt, wohin uns diese Ideen bringen werden.

via