iPhone News Logo - to Home Page

Apple Watch für Fitness & Workouts kalibrieren

Apple Watch: Lieferzeit der 38-mm-Version verbessert sich

WERBUNG

In einem neuen Support-Dokument geht US-Unternehmen Apple darauf ein, wie die Apple Watch für Fitness & Workouts kalibriert werden kann. Im Großen und Ganzen geht es darum, die Entfernungs- und Tempomessungen bei Walking- oder Jogging-Einheiten zu verbessern, sollte kein GPS vorhanden sein. Demnach ist die Apple Watch auch ohne iPhone sehr präzise beim Joggen.

Ohne iPhone ist Kalibrierung sinnvoll

Wenn ihr also draußen joggt oder ein Laufband nutzt, so kann es durchaus Sinn machen, eure Apple Watch zu kalibrieren. Apple empfiehlt folgende Schritte

  • Legt euch das iPhone und die Apple Watch parat
  • Geht nach draußen in eine offene, flache Umgebung mit gutem GPS-Empfang und klarem Himmel
  • Das iPhone in der Hand halten oder mit einem Gurt am Arm oder Oberkörper befestigen
  • Öffnet Sie die Workout-App auf eurer Apple Watch, und wählet “Outdoorwalken” oder “Outdoorlaufen”
  • Legt euer Ziel fest, oder wählt “Öffnen” und tippt auf “Start”
  • Jetzt Walken oder Laufen für 20 Minuten im normalen Tempo
  • Ihr müsst übrigens nichts Besonderes tun, um den Kalibrierungsprozess zu starten. Einfach das iPhone in Kombination mit der Apple Watch nutzen, die Workout-App starken und Sport treiben. Je länger man dies macht, desto präziser wird der Sensor.

via

Du kannst den Kommentaren zu diesem Artikel über den RSS-Feed folgen. Kommentare und Pingbacks sind deaktiviert.

Tags , , , , ,

Über Dennis

Dennis schreibt nun schon seit geraumer Zeit bei iPhone-News mit und liebt es journalistisch tätig zu sein. Sein iPhone begleitet ihn dabei auf Schritt und Tritt.

View all posts by Dennis →

Letzte Tweets