WERBUNG

Gerüchten zufolge sollen die -Modelle einen Notch-Ersatz enthalten, der aus einer pillenförmigen Aussparung und einer separaten Lochstanzung für das Face ID-System besteht, aber Gerüchte von heute Morgen deuten darauf hin, dass die Aussparungen per Software zu einer breiteren Aussparung kombiniert werden.

Mark Gurman von Bloomberg hat nun bestätigt, dass dies wahr ist, und er sagt, dass die zwei separaten Ausschnitte wie „ein breiter pillenförmiger Ausschnitt“ aussehen werden, da unterschiedliche Ausschnitte „seltsam aussehen“ würden, wenn das in Gebrauch ist.

Es wird erwartet, dass die pillen- und lochförmigen Aussparungen zu einer einzigen Aussparung kombiniert, um ein schlankeres visuelles Erlebnis zu schaffen. Der neue pillenförmige Ausschnitt wird nicht mit der Oberseite des Geräts verbunden sein, sondern ähnlich wie die Kerbe aussehen. Apple wird die Pixel im toten Raum zwischen den beiden Aussparungen deaktivieren, um eine einheitliche Aussparung zu emulieren.

Es wird erwartet, dass Apple die pillenförmige und die lochförmige Aussparung zu einer einzigen Aussparung kombiniert, um ein schlankeres visuelles Erlebnis zu schaffen. Die neue pillenförmige Aussparung wird nicht mit der Oberseite des Geräts verbunden sein, sondern ähnlich wie die Kerbe aussehen. Apple wird die Pixel im toten Bereich zwischen den beiden Aussparungen deaktivieren, um eine einheitliche Aussparung zu simulieren.

Nur die Pro-Modelle erhalten die neue pillenförmige Aussparung, während die Standard-iPhone 14-Modelle weiterhin eine Aussparung haben werden.

Via