Neues Interview mit Apple Führungskräften über die dynamische Insel des iPhone 14 Pro

WERBUNG

In einem neuen Interview sprachen Apples Senior Vice President of Software Engineering, Craig Federighi, und Apples Vice President for User Interface Development, Alan Dye, über das zugrunde liegende Konzept, das diesem Feature des Pro, Dynamic Island, zugrunde liegt, und über den Prozess, mit dem es entwickelt wurde.

In der Diskussion in Axis, der japanischen Publikation Axis, erklärte Federighi, der die Entwicklung von und Dynamic Island beaufsichtigt, dass Dynamic Island die erste große Überarbeitung der Benutzererfahrung auf einem in den fünf Jahren seit der Veröffentlichung des iPhone X vor fünf Jahren ist.

Es ist wahrscheinlich die erste große Änderung in der Bedienung seit fünf Jahren, seit das iPhone X herauskam. Vor fünf Jahren haben wir mit dem iPhone X den Home-Button verloren. Dies hat verschiedene iPhone-Bedienungsmethoden grundlegend überarbeitet, wie zum Beispiel das Entsperren des Sperrbildschirms, die Rückkehr zum Home-Bildschirm und das Wechseln von Apps. Diese neue Funktion hat auch das Aussehen des iPhones verändert und mich dazu gebracht, erneut darüber nachzudenken, wie man mehrere Apps und Benachrichtigungen ausführt und wie man das laufende Verhalten im Hintergrund verwaltet. Es war eine sehr spannende Herausforderung für uns, alles, was auf unserem iPhone passiert, an diesem kleinen interaktiven Ort zu konsolidieren.

Dye, der Dynamic Island auf dem „Far out“ Event von im Oktober vorstellte, sagte, Dynamic Island sei ein großartiges Beispiel für die Verwischung des Unterschieds zwischen dem Ende der Hardware und dem Anfang der Software auf dem iPhone. Dye beschrieb es als eine Illustration, die „Apple ähnliche Innovation“ demonstriert.

Zu einem Zweck kommen unsere Hardware- und Softwarepartner im selben Studio zusammen, um das Problem gemeinsam zu lösen. Mit dieser neuen Funktion war es auch möglich, Warnungen, Benachrichtigungen und laufende Vorgänge in Echtzeit anzuzeigen, ohne die Grenze zwischen Hardware und Software zu sehen. Ich denke, das ist ein gutes Beispiel für eine Entwicklung wie bei Apple.

Auf die Frage, was Dynamische Insel inspiriert hat, sagte Dye, dass das Team überlegt hat, wofür der Platz oben auf dem Bildschirm aufgrund der kleineren Wahre Tiefe Kamera genutzt werden könnte.

Bei Apple ist es sehr schwierig, die Quelle von Ideen zurückzuverfolgen. Denn unsere Arbeit basiert auf einer umfangreichen Diskussion mit verschiedenen Gruppen von Menschen. Eine dieser Diskussionen war jedoch die Frage, was man mit dem überschüssigen Platz machen könnte, wenn der Sensorbereich auf dem Bildschirm verkleinert werden könnte. Das ist kein Argument, das erst im letzten Jahr aufgetaucht ist, aber es ist eines der Themen, die schon seit vielen Jahren diskutiert werden.

Dye erklärte, dass die Statusleiste ein kleiner, aber wichtiger Aspekt ist, der das iPhone Erlebnis ausmacht. „Es ist ein Ort, an dem unsere Bemühungen, die wir in jedes Pixel stecken, große Auswirkungen haben können“, sagte Dye. „Es ging also darum, in diesem Bereich etwas Einzigartiges zu schaffen. Es ist etwas sehr Elegantes und doch extrem Nützliches.“

Damit sich dieses Erlebnis so reibungslos und natürlich anfühlt, haben wir uns mit akribischer Sorgfalt und Fachwissen auf beiden Seiten des Designs und der Technik eingebracht. Unser Ziel war es, die Benutzer vergessen zu lassen, dass es statische physische Hardware gibt, und sie glauben zu lassen, dass das Ganze fließend ist – wie dynamische Software.

Federighi sagte, dass bei der Vorstellung des im Steve Jobs Theater im Apple Park ein Gefühl der Ehrfurcht herrschte, als Dynamic Island zum ersten Mal der Welt präsentiert wurde. Er erklärte, dass er ähnliche Reaktionen empfand, als er es zum ersten Mal selbst sah. „Ich persönlich hatte das Gefühl, dass mein Telefon eine ganz neue Identität bekommen hat“, sagte Federighi. „Es ist eine extrem zerbrechliche Animation, aber anders als der Anthropomorphismus, glaube ich, dass sie dem iPhone eine völlig neue Persönlichkeit und Energie verleiht.“

Seit seiner Einführung hat Dynamische Insel positiv Reaktionen von Nutzern und Kunden im Internet erhalten. Einige bezeichneten es als eines der besten Entwürfe von Apple seit Jahren. Einige Android Hersteller versuchen bereits, das Dynamische Insel Erlebnis auf andere Smartphones zu übertragen.

Via