Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

iPad Air gegen iPad Pro Abmessungen: Was bedeutet ‚Air‘ jetzt überhaupt?

iPad Pro gegen iPad Air: Abmessungen und Unterschiede

In der Welt der iPads gibt es einige Unterschiede, die man beachten sollte, insbesondere wenn man sich zwischen einem iPad Pro und einem iPad Air entscheidet. Bei der Auswahl kommt es oft auf die Abmessungen und die technischen Spezifikationen an.

Die Abmessungen

Beginnen wir mit den Abmessungen. Das iPad Pro ist in zwei Größen erhältlich: 11 Zoll und 12,9 Zoll. Das iPad Air ist etwas kleiner und misst 10,9 Zoll. Die tatsächlichen Maße des iPad Pro 11 Zoll sind 247,6 x 178,5 x 5,9 mm und des 12,9 Zoll Modells sind 280,6 x 214,9 x 5,9 mm. Das iPad Air hat ähnliche Maße, ist aber mit 247,6 x 178,5 x 6,1 mm geringfügig dicker.

Gewicht und Material

Ein weiterer Unterschied zwischen dem iPad Pro und dem iPad Air ist das Gewicht. Das iPad Pro 11 Zoll wiegt 468 Gramm und das 12,9 Zoll Modell wiegt 631 Gramm. Das iPad Air ist mit 460 Gramm etwas leichter. Beide iPads sind aus dem gleichen Aluminiummaterial gefertigt, das eine robuste und hochwertige Haptik bietet.

In Bezug auf die Bildschirmauflösung gibt es kaum Unterschiede zwischen den Modellen. Beide bieten eine hohe Auflösung, die für gestochen scharfe Bilder und Texte sorgt. Außerdem sind beide Modelle mit der True Tone und ProMotion Technologie ausgestattet, die für eine automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit und eine flüssige Bildwiedergabe sorgen.

Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass sowohl das iPad Pro als auch das iPad Air ihren eigenen Vorteile haben. Wenn du ein größeres Display und ein leichteres Gewicht bevorzugst, könnte das iPad Pro die bessere Wahl für dich sein. Wenn du jedoch nach einem kompakteren und günstigeren Modell suchst, könnte das iPad Air die bessere Option sein. Egal für welches Modell du dich entscheidest, du wirst mit beiden eine hervorragende Leistung und Qualität erhalten.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Filipe Espósito

Apple startet die Verteilung von RC-Versionen von iOS 17.5, watchOS 10.5 und mehr

Apple veröffentlicht iOS 17.5 und watchOS 17.5

Am Dienstag hat Apple die finalen Versionen von iOS 17.5 und watchOS 17.5 veröffentlicht. Die Updates enthalten einige neue Funktionen und Verbesserungen, auch auf der Apple Watch. Nach wochenlangen Beta-Tests sind die neuen Versionen nun für alle Nutzer verfügbar.

Was ist neu in iOS 17.5?

Mit iOS 17.5 hat Apple eine Reihe von Verbesserungen eingeführt, die deine Erfahrung mit deinem iPhone verbessern. Zu den bemerkenswertesten Änderungen gehören verbesserte FaceID-Leistung mit Masken, die Möglichkeit, deine Apple Card-Familie mit bis zu fünf Personen zu teilen, und neue, diverse Siri-Stimmen. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Podcast-App, einschließlich der Möglichkeit, einzelne Episoden herunterzuladen und die Wiedergabegeschwindigkeit anzupassen.

Was ist neu in watchOS 17.5?

Auch watchOS 17.5 bringt einige spannende Neuerungen mit sich. So gibt es beispielsweise eine neue EKG-Funktion und eine Benachrichtigung bei unregelmäßigem Herzrhythmus. Diese Funktionen sind jedoch nur in bestimmten Ländern verfügbar. Außerdem gibt es Verbesserungen bei der Apple Fitness+ Integration und die Möglichkeit, deine Apple Watch mit deinem iPhone zu entsperren, wenn du eine Maske trägst.

Um die neuesten Updates zu installieren, gehe zu den Einstellungen deines Geräts, tippe auf "Allgemein" und dann auf "Softwareupdate". Stelle sicher, dass dein Gerät mit dem Internet verbunden ist und genug Akkuleistung hat, bevor du das Update startest.

Zusammenfassend kann man sagen, dass sowohl iOS 17.5 als auch watchOS 17.5 wichtige Updates sind, die viele neue Funktionen und Verbesserungen mit sich bringen. Es ist immer empfehlenswert, deine Geräte auf dem neuesten Stand zu halten, um die neuesten Funktionen und Sicherheitsupdates zu nutzen. Also, zögere nicht und installiere die Updates, sobald sie verfügbar sind.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Ben Lovejoy

Die Nachfrage nach dem neuen iPad Pro wird laut TrendForce aus zwei Gründen wahrscheinlich gering sein

Neue iPad Pro Nachfrage übersteigt das Angebot

Die Nachfrage nach dem neuen iPad Pro hat das Angebot bereits überholt, und es sieht so aus, als ob die Situation noch einige Zeit so bleiben wird. Das neue Modell, das erst kürzlich angekündigt wurde, hat bereits lange Lieferzeiten.

Wartezeiten für das neue iPad Pro

Die Wartezeiten für das iPad Pro haben sich aufgrund der hohen Nachfrage und der geringen Verfügbarkeit stark erhöht. Wenn du jetzt ein iPad Pro bestellst, musst du mit einer Lieferzeit von mehreren Wochen rechnen. Dies ist natürlich eine Enttäuschung für diejenigen, die gehofft hatten, das Gerät bald in den Händen zu halten.

Engpässe in der Lieferkette

Die Engpässe in der Lieferkette sind ein weiterer Grund für die Verzögerungen. Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie und des daraus resultierenden Mangels an wichtigen Komponenten, kämpfen viele Technologieunternehmen, einschließlich Apple, mit Lieferproblemen. Dies hat dazu geführt, dass die Produktion des neuen iPad Pro verzögert wurde.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Apple nicht das einzige Unternehmen ist, das mit diesen Problemen zu kämpfen hat. Viele andere Technologieunternehmen stehen vor ähnlichen Herausforderungen. Daher ist es wichtig, geduldig zu bleiben und zu verstehen, dass diese Verzögerungen außerhalb der Kontrolle von Apple liegen.

Apple hat noch keine offizielle Erklärung zu den Lieferverzögerungen abgegeben, aber die Tatsache, dass die Wartezeiten für das neue iPad Pro bereits so hoch sind, deutet darauf hin, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hat, mit der Nachfrage Schritt zu halten.

Zukünftige Aussichten

Es ist unklar, wann die Lieferprobleme behoben werden können. Einige Experten glauben, dass die Situation in den kommenden Monaten verbessert werden könnte, während andere glauben, dass die Engpässe noch einige Zeit andauern werden. In der Zwischenzeit ist es am besten, die Situation genau zu beobachten und zu prüfen, ob es andere verfügbare Optionen gibt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Nachfrage nach dem neuen iPad Pro das Angebot derzeit übersteigt. Dies hat zu langen Wartezeiten und Frustration bei den Kunden geführt. Es bleibt zu hoffen, dass sich die Situation bald verbessert und dass die Kunden das gewünschte Gerät so schnell wie möglich erhalten können.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.engadget.com Mat Smith

Das neue iPad Pro von Apple ist dünner als ein alter iPod nano

Apples neues iPad Pro

Apple hat sein neues iPad Pro vorgestellt, das mit seiner Dicke von 5,9 Millimetern dünner ist als der iPod Nano von 2005. Es ist erstaunlich, wie sich die Technologie weiterentwickelt hat. Das neue Gerät hat ein Liquid Retina Display, das von Rand zu Rand reicht und die sogenannte Notch vermeidet.

Das neue iPad Pro weist einige bedeutende Verbesserungen gegenüber seinen Vorgängern auf. Es hat zum Beispiel eine Face ID, die in beide Richtungen funktioniert, was bedeutet, dass du dein Gerät nicht herumdrehen musst, um es zu entsperren. Außerdem hat Apple den Lightning-Anschluss durch einen USB-C-Anschluss ersetzt, was die Kompatibilität mit anderen Geräten und Zubehör erhöht.

Leistungsstarkes Innenleben

Im Inneren des iPad Pro ist der A12X Bionic Chip, der laut Apple leistungsstärker ist als 92 Prozent der tragbaren PCs auf dem Markt. Dieser Chip ermöglicht auch die Verwendung von Photoshop CC auf dem iPad Pro, was Adobe bestätigt hat. Auf diese Weise kannst du professionelle Foto- und Grafikbearbeitung direkt auf deinem Tablet durchführen.

Das neue iPad Pro hat auch einen neuen Apple Pencil, der magnetisch am Gerät befestigt werden kann und sich automatisch auflädt. Es hat auch eine neue Berührungsfunktion, die du verwenden kannst, um Werkzeuge zu wechseln, ohne die App zu verlassen.

Preise und Verfügbarkeit

Das 11-Zoll-Modell des neuen iPad Pro beginnt bei 799 US-Dollar, während das 12,9-Zoll-Modell bei 999 US-Dollar beginnt. Beide Modelle sind in zwei Farben erhältlich: Silber und Space Grau. Die Vorbestellungen haben bereits begonnen, und die Auslieferungen beginnen am 7. November.

Es ist klar, dass Apple mit diesem neuen iPad Pro einen großen Schritt nach vorne gemacht hat. Mit seinem schlanken Design, leistungsstarken Innenleben und verbesserten Funktionen ist es definitiv ein Gerät, das du in Betracht ziehen solltest, wenn du auf der Suche nach einem neuen Tablet bist.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Benjamin Mayo

Neue Sci-Fi-Show Dark Matter wird heute auf Apple TV+ gestreamt

Neue Sci-Fi-Serie "Dark Matter" ab heute auf Apple TV+

Ab heute kannst du die brandneue Science-Fiction-Serie "Dark Matter" auf Apple TV+ streamen. Die Serie verspricht, eine aufregende Mischung aus Mystery und Science-Fiction zu sein und ist ein weiterer Versuch von Apple, das Publikum für seine Streaming-Plattform zu begeistern.

Über die Serie "Dark Matter"

Die Handlung von "Dark Matter" ist in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt. Die Serie folgt einer Gruppe von Überlebenden, die sich in einer feindlichen Umgebung zurechtfinden müssen. Sie entdecken, dass sie die einzigen Menschen in der Stadt sind, und müssen die Geheimnisse ihrer Umgebung aufdecken, um zu überleben.

Die Serie wurde von den Machern von "The Expanse" und "Orphan Black" entwickelt, also kannst du eine hohe Produktionsqualität und spannende Geschichten erwarten.

Apple TV+ und die Konkurrenz

Die Einführung von "Dark Matter" ist ein weiterer Schritt von Apple, um mit den großen Playern im Streaming-Bereich wie Netflix und Amazon Prime zu konkurrieren. Obwohl Apple TV+ relativ neu auf dem Markt ist, hat die Plattform bereits eine Reihe von hoch gelobten Originalserien produziert, darunter "The Morning Show", "See" und "Ted Lasso".

Trotzdem hat Apple noch einen langen Weg vor sich, um das Niveau von Netflix und Amazon Prime zu erreichen. Aber mit der Einführung von "Dark Matter" und anderen kommenden Serien zeigt Apple, dass sie bereit sind, das Risiko einzugehen und in qualitativ hochwertige Inhalte zu investieren.

Also, wenn du ein Fan von Science-Fiction bist und nach einer neuen Serie suchst, um dein Wochenende zu füllen, dann könnte "Dark Matter" genau das Richtige für dich sein. Schalte ein und lass dich in eine Welt voller Mysterien und Entdeckungen entführen.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Chance Miller

PSA: Neue iPads enthalten aufgrund von Apples Umweltzielen keine Aufkleber in der Verpackung

Neues iPad Pro und iPad Air mit Apple Aufklebern

Das ist der neueste Trend in der Apple-Welt: Die neuesten Modelle des iPad Pro und iPad Air kommen mit Apple Aufklebern. Die Aufklebern sind in den Farben der Geräte gehalten, was sie zu einem echten Hingucker macht.

Die neuen Apple Aufkleber

Die neuen Apple Aufkleber sind definitiv ein Highlight. Sie sind in den gleichen Farben wie die Geräte selbst erhältlich - Silber, Space Grau, Gold und Roségold. Das bedeutet, dass du deinen neuen iPad Pro oder iPad Air mit einem Aufkleber personalisieren kannst, der perfekt zu deinem Gerät passt.

Die Aufkleber sind nicht nur ein stylisches Accessoire, sondern auch praktisch. Sie können auf jeder Oberfläche haften und sind wasser- und schmutzabweisend. So bleiben deine Geräte immer sauber und geschützt.

Wie du sie bekommst

Die neuen Apple Aufkleber sind in der Verpackung des iPad Pro und iPad Air enthalten. Wenn du also eines dieser Geräte kaufst, erhältst du die Aufkleber automatisch dazu. Und das Beste daran ist, dass du sie nicht extra bezahlen musst. Sie sind ein kostenloser Zusatz, der mit deinem Gerät geliefert wird.

Fazit

Die neuen Apple Aufkleber sind ein tolles Extra für alle iPad Pro und iPad Air Besitzer. Sie sind nicht nur stylisch, sondern auch praktisch. Und da sie in der Verpackung der Geräte enthalten sind, musst du dir keine Gedanken darüber machen, wie du sie bekommst. Du kannst sie einfach auf dein Gerät kleben und deine persönliche Note hinzufügen.

Also, wenn du darüber nachdenkst, dir ein neues iPad Pro oder iPad Air zu kaufen, kann dies ein weiterer Grund für dich sein, den Kauf zu tätigen. Denn wer möchte nicht ein stylisches und gleichzeitig praktisches Accessoire, das perfekt zu seinem Gerät passt?

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5google.com 9to5Google

Google bringt Circle to Search auf jedes iPhone mit Lens-Shortcut

Google Lens veröffentlicht neue Funktion "Circle to Search" für iPhones

Google hat eine neue Funktion namens "Circle to Search" für seine Google Lens App auf iPhones eingeführt. Diese Funktion ermöglicht es Benutzern, einen bestimmten Bereich auf dem Bildschirm zu umkreisen, um mehr Informationen darüber zu erhalten.

Wie funktioniert "Circle to Search"?

Um diese Funktion zu nutzen, musst du ein Foto aufnehmen oder ein bestehendes Bild aus deiner Galerie auswählen. Danach kannst du einen bestimmten Bereich des Fotos mit deinem Finger umkreisen, um mehr Informationen zu erhalten. Die Google Lens App analysiert dann den umkreisten Bereich und zeigt dir relevante Informationen an. Du kannst diese Funktion sowohl für statische Bilder als auch für Live-Bilder verwenden.

Mehr Möglichkeiten mit Google Lens

Die Einführung von "Circle to Search" erweitert die Möglichkeiten von Google Lens erheblich. Bereits jetzt ermöglicht die App das Erkennen und Übersetzen von Text, das Identifizieren von Pflanzen und Tieren, das Finden von Produkten und vieles mehr. Mit der neuen Funktion kannst du nun noch gezielter nach Informationen suchen und erhältst genau die Daten, die du benötigst.

Die "Circle to Search"-Funktion ist derzeit nur für iPhone-Nutzer verfügbar. Es ist jedoch zu erwarten, dass Google diese in naher Zukunft auch auf andere Plattformen ausweiten wird. Also, probiere diese neue Funktion aus und entdecke die vielen Möglichkeiten, die Google Lens zu bieten hat.

Source / Quelle: Via


Image credit: www.macworld.com

Der neue Apple Pencil Pro bietet eine vierte Stylus-Option für iPads

Die Apple Pencil Modelle: Pro, M4 und M2

Die Apple Pencil Modelle sind eine großartige Ergänzung für die iPad-Familie. Sie erweitern das Spektrum der Möglichkeiten, die das iPad bietet, und machen es zu einem noch leistungsfähigeren Werkzeug für Kreativität und Produktivität.

Eigenschaften und Preise der Pencil Modelle

Die verschiedenen Modelle haben unterschiedliche Eigenschaften und Preise. Der Apple Pencil Pro ist das teuerste Modell und bietet die meisten Funktionen, darunter Drucksensitivität, Neigungserkennung und einen doppelten Tipp zum Wechseln der Tools. Der M4 ist etwas günstiger und bietet ähnliche Funktionen wie der Pro, aber ohne die Neigungserkennung. Der M2 ist das günstigste Modell und bietet die grundlegenden Funktionen wie Drucksensitivität und Werkzeugwechsel.

Kompatibilität der Pencil Modelle mit den iPads

Die Kompatibilität der Apple Pencil Modelle mit den verschiedenen iPad-Modellen variiert. Der Pro ist mit den neuesten iPad Pro Modellen kompatibel, während der M4 und M2 mit einer breiteren Palette von iPads, einschließlich der iPad Air und iPad Pro Serie, kompatibel sind. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle iPads mit einem Apple Pencil kompatibel sind. Du solltest daher prüfen, welches Modell mit deinem iPad kompatibel ist, bevor du einen kaufst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Apple Pencil Modelle eine nützliche Ergänzung für dein iPad sein können, insbesondere wenn du gern zeichnest oder Notizen machst. Sie bieten eine Reihe von Funktionen, die dein iPad noch vielseitiger und leistungsfähiger machen. Denke daran, die Kompatibilität deines iPads mit den verschiedenen Pencil-Modellen zu überprüfen, bevor du einen kaufst.

Source / Quelle: Via


Image credit: 9to5mac.com Zac Hall

Jeder M-Serie Apple Silizium-Chip, Gerät und Veröffentlichungsdatum

Die Evolution der M-Serie Apple Silicon Chips

Die Apple Silicon Chips der M-Serie haben eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Sie sind nicht nur leistungsstark, sondern auch äußerst energieeffizient. Durch die Verbesserung der Leistung und Effizienz hat Apple seine Geräte revolutioniert.

Die ersten Apple Silicon Chips

Der M1 Chip war der erste in dieser Serie und wurde im November 2020 eingeführt. Er wurde als bahnbrechend betrachtet und hat den Weg für die zukünftigen Chips der M-Serie geebnet. Diese waren der M1 Pro und der M1 Max, die beide im Oktober 2021 vorgestellt wurden. Sie haben die Leistung und Effizienz des ursprünglichen M1 übertroffen.

Die neuesten Ergänzungen zur M-Serie

Die neuesten Ergänzungen zur M-Serie sind der M1 Ultra und der M2. Der M1 Ultra wurde im März 2022 eingeführt und ist der leistungsstärkste Chip, den Apple bisher produziert hat. Der M2, der Ende 2022 erwartet wird, soll noch leistungsfähiger und effizienter sein.

Anwendung der M-Serie in Apple-Geräten

Die M-Serie Chips sind in einer Vielzahl von Apple-Geräten zu finden, einschließlich der MacBook Pro-Reihe, MacBook Air, iMac und Mac mini. Sie haben auch ihren Weg in das iPad Pro gefunden. Mit jedem neuen Gerät, das Apple auf den Markt bringt, scheint die Leistung und Effizienz dieser Chips weiter zu steigen.

Zukunft der M-Serie

Die Zukunft der M-Serie Chips sieht vielversprechend aus. Mit der kontinuierlichen Verbesserung ihrer Leistung und Effizienz hat Apple die Messlatte im Bereich der Computerchips hochgelegt. Es wird erwartet, dass sie auch in zukünftigen Apple-Geräten eingesetzt werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die M-Serie von Apple Silicon Chips eine revolutionäre Entwicklung darstellt. Sie haben die Art und Weise, wie wir Computer und Technologie betrachten, verändert und es wird erwartet, dass sie weiterhin neue Maßstäbe setzen werden.

Source / Quelle: Via