M4 iPad Pro Teardown-Video: Das dünnste jemals

Das M4 iPad Pro hat gerade seinen ersten Teardown durchlaufen. Der YouTube-Kanal EverythingApplePro hat ein detailliertes Video veröffentlicht, das zeigt, wie dünn dieses neue iPad wirklich ist.

Die dünnste iPad-Version aller Zeiten

Das M4 iPad Pro, das am 21. Mai eingeführt wurde, ist das dünnste iPad, das jemals hergestellt hat. Mit einer Dicke von nur 5,9 mm ist es beeindruckend dünn. Es ist sogar dünner als das 11 Pro Max, das 8,1 mm dick ist. Im Video wird das iPad auseinandergenommen und die verschiedenen Komponenten, die es so dünn machen, werden hervorgehoben.

Betrachtung der internen Komponenten

Der Teardown zeigt, wie Apple es geschafft hat, das iPad so dünn zu machen. Der Akku ist natürlich ein großer Faktor. Apple hat ein neues Design entwickelt, um die Akkukapazität aufrechtzuerhalten, während der Platz im Gehäuse minimiert wird. Der Akku des M4 iPad Pro ist tatsächlich kleiner als der des vorherigen Modells, hat aber die gleiche Kapazität.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Display. Apple hat das Liquid Retina Display eingeführt, das dünner ist als das Standard LCD-Display. Dieses neue Display ermöglicht es Apple, ein dünneres und leichteres iPad zu produzieren.

Das iPad Pro M4 verfügt auch über einen neuen, leistungsfähigeren Prozessor. Der A14X Bionic ist ein Upgrade des vorherigen A12X Bionic und bietet verbesserte Leistung und Effizienz. Dieser neue Prozessor ist ebenfalls kleiner und leichter, was dazu beiträgt, das Gesamtgewicht und die Dicke des iPads zu reduzieren.

Fazit: Das M4 iPad Pro ist ein beeindruckendes Stück Technologie. Es ist erstaunlich, wie dünn und leicht es ist, ohne Kompromisse bei der Leistung oder der Akkulaufzeit einzugehen. Es ist ein Beweis für Apples Ingenieurskunst und ihr Engagement für Innovation und Design. Es bleibt abzuwarten, wie sich dieses neue Design in der Praxis bewährt, aber es ist sicherlich ein spannender Schritt nach vorn für die iPad-Produktlinie.

Source / Quelle: Via