Überprüfen des Dezibelpegels auf und Watch

Immer mehr Menschen sind sich der Gefahren bewusst, die von zu lauter Musik oder Umgebungsgeräuschen ausgehen können. Apple hat dies erkannt und eine Funktion eingeführt, mit der du den Dezibelpegel auf deinem iPhone und deiner überprüfen kannst.

Wie man die Dezibel misst

Um den Pegel zu messen, musst du lediglich die Gesundheits-App auf deinem iPhone öffnen und den Abschnitt „Hören“ auswählen. Dort findest du eine Option namens „Umgebungsgeräusche“, die dir den aktuellen Lärmpegel in deiner Umgebung anzeigt. Auch auf deiner Apple Watch kannst du die Lautstärke über die App „Lärm“ messen.

Was die Messwerte bedeuten

Es ist wichtig zu wissen, was die verschiedenen Dezibelwerte bedeuten. Ein Wert von 80 Dezibel gilt als sicher für bis zu acht Stunden am Tag. Bei einem Wert von 85 Dezibel sollte der Kontakt auf maximal acht Stunden begrenzt werden, um das Gehör nicht zu schädigen. Werte über 100 Dezibel können bereits nach 15 Minuten zu Gehörschäden führen.

Wie man sich vor Lärm schützt

Sobald du feststellst, dass der Lärmpegel in deiner Umgebung zu hoch ist, solltest du Maßnahmen ergreifen, um dein Gehör zu schützen. Eine Möglichkeit besteht darin, Ohrstöpsel zu tragen oder den Raum zu verlassen. Solltest du Musik über Kopfhörer hören, ist es ratsam, die Lautstärke zu reduzieren.

Fazit

Die Möglichkeit, den Dezibelpegel auf dem iPhone und der Apple Watch zu überprüfen, ist ein nützliches Werkzeug, um das Bewusstsein für die Risiken von Lärm zu erhöhen und vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass dauerhafter Lärm zu dauerhaften Gehörschäden führen kann. Daher solltest du immer vorsichtig sein und geeignete Maßnahmen ergreifen, wenn du feststellst, dass die Lautstärke zu hoch ist.

Source / Quelle: Via