Schnellladung des iPads: Was du brauchst

Das iPad ist ein erstaunlich vielseitiges Gerät, das für alles Mögliche verwendet werden kann, von der Arbeit bis zur Unterhaltung. Aber wie jedes andere elektronische Gerät hat es auch einen Akku, der aufgeladen werden muss. Und wenn du dein iPad schnell aufladen möchtest, gibt es einige Dinge, die du wissen solltest.

Warum ist Schnellladung wichtig?

Die Schnellladung ist eine Funktion, die es ermöglicht, den Akku eines Geräts in kürzerer Zeit aufzuladen. Das ist besonders nützlich, wenn du es eilig hast oder dein iPad während einer Pause schnell aufladen musst. Allerdings sind nicht alle Lademöglichkeiten gleich geschaffen. Einige laden dein iPad schneller auf als andere.

Was du für die Schnellladung brauchst

Du brauchst ein USB-C-Ladegerät und ein USB-C-auf-Lightning-Kabel für die Schnellladung. Es ist wichtig zu beachten, dass nicht alle USB-C-Ladegeräte die gleiche Leistung bieten. Einige sind leistungsfähiger als andere. Für das schnellste Laden empfiehlt ein 20W- oder höheres USB-C-Ladegerät.

Das USB-C-auf-Lightning-Kabel ist notwendig, weil das iPad einen Lightning-Anschluss hat, während das USB-C-Ladegerät einen USB-C-Anschluss hat. Du kannst ein solches Kabel bei Apple oder bei einem Drittanbieter kaufen. Achte jedoch darauf, dass das Kabel MFi-zertifiziert ist (Made for /iPad/iPod), um sicherzustellen, dass es sicher und kompatibel mit deinem iPad ist.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass nicht alle iPads die Schnellladung unterstützen. Die Funktion ist nur bei bestimmten Modellen verfügbar, darunter das iPad Pro (ab der 3. Generation), das iPad Air (ab der 4. Generation) und das iPad mini (ab der 5. Generation).

Das Schnellladen deines iPads kann sehr praktisch sein, besonders wenn du es eilig hast. Stelle sicher, dass du das richtige Ladegerät und Kabel hast, und du wirst in der Lage sein, dein iPad in kürzester Zeit wieder aufzuladen.

Source / Quelle: Via