Notizen ohne fetten Überschriften erstellen

Es ist üblich, dass iPhone-Notizen mit fetten Überschriften erstellt werden, um den Inhalt besser zu organisieren und hervorzuheben. Aber was ist, wenn du deinen Notizen einen minimalistischeren Look geben möchtest, ohne diese fette Überschrift? Hier ist eine Anleitung, wie du iPhone-Notizen ohne fette Überschriften erstellst.

So erstellst du Notizen ohne fette Überschriften

Öffne zuerst die Notizen-App auf deinem iPhone. Klicke dann auf das Quadrat-und-Bleistift-Symbol in der rechten unteren Ecke, um eine neue Notiz zu erstellen. Du wirst bemerken, dass die erste Zeile der neuen Notiz standardmäßig als fette Überschrift formatiert ist. Das liegt daran, dass die Notizen-App standardmäßig „Titel & Überschriften“ für die Formatierung der ersten Zeile auswählt.

Um dies zu ändern und eine Notiz ohne fette Überschrift zu erstellen, musst du auf das Aa-Symbol in der oberen rechten Ecke der Notiz klicken. Dies öffnet ein Menü mit verschiedenen Formatierungsoptionen. Wähle „Nur Text“ aus der Liste. Dadurch wird die Formatierung der ersten Zeile in der Notiz in normalen Text geändert, ohne die fette Überschrift.

Ändern der Standardformatierung in der Notizen-App

Du kannst auch die Standardformatierung in der Notizen-App ändern, sodass neue Notizen immer ohne fette Überschrift erstellt werden. Gehe dazu in die Einstellungen deines iPhones und scrolle nach unten zu „Notizen“. Dort findest du die Option „Neue Notizen starten mit“. Standardmäßig ist hier „Titel“ ausgewählt. Ändere dies in „Nur Text“, um sicherzustellen, dass alle zukünftigen Notizen ohne fette Überschrift erstellt werden.

Jetzt weißt du, wie du iPhone-Notizen ohne fette Überschriften erstellen kannst. Denke daran, dass du immer noch fette Überschriften hinzufügen kannst, wenn du möchtest. Die Änderung der Standardformatierung bedeutet nur, dass neue Notizen standardmäßig ohne sie erstellt werden. Viel Spaß beim Erstellen deiner Notizen!

Source / Quelle: Via