Die verbesserte Taschenlampe des iPhones in iOS 18

Die Taschenlampe ist eine der gern genutzten Funktionen auf dem . Mit dem Launch von 18 hat einige bemerkenswerte Verbesserungen vorgenommen. In diesem Artikel erläutern wir, wie die verbesserte Taschenlampe auf iOS 18 funktioniert.

Die Verbesserungen im Detail

Die Taschenlampe auf iOS 18 hat nun eine variable Intensität. Das bedeutet, dass du die Helligkeit der Taschenlampe nach deinen Bedürfnissen einstellen kannst. Du kannst die Intensität der Taschenlampe einfach durch langes Drücken auf das Taschenlampen-Symbol im Kontrollzentrum anpassen. Ein Schieberegler erscheint, mit dem du die gewünschte Helligkeit einstellen kannst.

Zusätzlich zur Anpassung der Helligkeit hat Apple auch eine Stroboskopfunktion hinzugefügt. Diese Funktion kann besonders hilfreich sein, wenn du in einer Notfallsituation bist und Aufmerksamkeit erregen musst. Um die Stroboskopfunktion zu aktivieren, musst du einfach zweimal auf das Taschenlampen-Symbol tippen.

Optimierung der Akkulaufzeit

Eine weitere wichtige Verbesserung, die Apple in iOS 18 eingeführt hat, ist die Optimierung der Akkulaufzeit bei Verwendung der Taschenlampe. Die Taschenlampe verbraucht nun weniger Energie, was bedeutet, dass du sie länger nutzen kannst, ohne den Akku deines iPhones zu sehr zu belasten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die verbesserte Taschenlampe des iPhones in iOS 18 eine praktische und nützliche Funktion ist, die sowohl für den Alltag als auch für Notfallsituationen von großem Nutzen sein kann. Mit den neuen Verbesserungen kannst du die Helligkeit der Taschenlampe anpassen und sogar eine Stroboskopfunktion nutzen, um in Notfällen Aufmerksamkeit zu erregen. Darüber hinaus wurde die Energieeffizienz der Taschenlampe verbessert, um die Akkulaufzeit deines iPhones zu optimieren.

Source / Quelle: Via