Keine Unterstützung mehr für das Siri-Zifferblatt

Mit der neuesten Version von 11 hat eine bedeutende Änderung an der vorgenommen: das Siri-Zifferblatt wird nicht mehr unterstützt. Diese Entscheidung hat viele Nutzer überrascht, da das Siri-Zifferblatt seit seiner Einführung bei watchOS 4 ein fester Bestandteil der Apple Watch war. Es bot eine dynamische Ansicht von Informationen und personalisierten Vorschlägen basierend auf der Nutzung des Geräts.

Neue Alternativen und Funktionen

Apple hat jedoch bereits eine neue Alternative vorgestellt, die das Siri-Zifferblatt ersetzen soll. Die neue Funktion heißt Smart Stack. Smart Stack ermöglicht es den Nutzern, mehrere Widgets übereinander zu stapeln und durch diese zu scrollen, um die gewünschten Informationen zu finden. Diese Widgets sind kontextbezogen und können je nach Tageszeit und Aktivitäten des Nutzers relevante Vorschläge machen. Das Ziel ist es, die Funktionalität des Siri-Zifferblatts beizubehalten, jedoch in einer moderneren und flexibleren Form.

Warum die Änderung?

Die Entscheidung, das Siri-Zifferblatt zu entfernen, könnte darauf hindeuten, dass Apple eine einheitlichere und intuitivere Benutzererfahrung schaffen möchte. Mit watchOS 11 werden viele Verbesserungen und neue Funktionen eingeführt, die darauf abzielen, die Nutzung der Apple Watch effizienter und angenehmer zu gestalten. Die Einführung des Smart Stacks ist ein Schritt in diese Richtung und zeigt, dass Apple kontinuierlich daran arbeitet, sein Ökosystem zu optimieren und an die Bedürfnisse seiner Nutzer anzupassen.

Source / Quelle: Via