iPhone News Logo - to Home Page

iPhone und iPad News: Die 4 wichtigsten Neuigkeiten der Woche

iPhone 5: Verkaufsstart

iPhone 5 Prototyp Wie schon in den letzten Wochen hört man bezüglich iPhone 5 Verkaufsstart immer stärkere Stimmen in Richtung September bzw. Oktober: DigiTimes peilt dabei aufgrund eines Berichts über eine Großbestellung bei Pegatron den September an, beim Wall Street Journal will man dagegen gehört haben, dass es im Oktober soweit ist.
Gerüchten zufolge verschickt Apple übrigens derzeit Testgeräte des „Next Generation“ iPhones an Provider, allerdings unter höchsten Sicherheitsvorkehrungen.

WERBUNG

iCloud: Tarife und neue Features

iCloud Fehlermeldung: Browser nicht unterstützt. Es wird langsam ernst mit der iCloud: Apple gab in der vergangenen Woche nicht nur die Preise für Zusatz-Speicher bekannt, sondern öffnete das neue Webportal auch für Entwickler und gab damit erstmals Informationen zu den enthaltenen Features. Wer sich das stark an iOS angelehnte Benutzererlebnis ansehen möchte, kann bereits eine Videotour durch iCloud.com machen.

iPhone 5: SpyPics, Klone, Mockup-Bilder und Mehr

Erster iPhone 5 Klon aus China Nachdem sich das neueste vermeintliche iPhone 5 SpyPic bereits nach kürzester Zeit als Fälschung (bzw. Mockup) herausgestellt hat, hat das hypothetische neue iPhone Design mit abgerundeten Kanten eine Stimme weniger.
In China will man aber nicht auf die Veröffentlichung der nächsten Generation warten, sondern produziert einfach schon vorab iPhone 5 Klone (iPhone 5 Klon im Video), die zugegebenermaßen nicht einmal schlecht aussehen.
Für die Diskussion rund um die Displaygröße gibt es eine sehr gute Reihe von iPhone 5 Skizzen mit Displays zwischen 3,5 und 4,7 Zoll Diagonale.

iPhone 5: Vorbereitungen zum Verkaufsstart

Wann kommt das iPhone 5? Auch diese Woche konnten wir wieder über einige Vorbereitungen zu einem möglicherweise bevorstehenden iPhone 5 Verkaufsstart berichten: Während aus mehreren Ländern weltweit die Meldungen über knapp werdende iPhone 3GS Lagerbestände kommen, gibt es im internen Verkaufssystem der Korea Telecom jetzt bereits Einträge für zwei iPhone 5 Modelle, und zwar mit 16 und 32 GB Speicher.
Aus den USA hört man indes von Geschwindigkeits-gedrosselten Flatrates und ersten iPhone 4 Abverkäufen.
Was neue Features betrifft, so will China Mobile von einem iPhone 5 bzw. iPhone 4S mit 4G/LTE wissen.

WERBUNG

Neues iPhone 5 Spypic? Leider nein. [Bilder]

7. August 2011Bilder, Gerüchteküche, iPhone

Das neueste angebliche iPhone 5 Foto-Leak kommt aus dem MacRumors-Forum, und zeigt erneut ein (angebliches) iPhone mit abgerundeten Kanten:

WERBUNG

iPhone 5 Spypic? Leider nein!

Bereits MacRumors zweifelte die Echtheit dieses Fotos an, und veröffentlichte es daher auf der „Page 2“ für weniger dringliche Schlagzeilen.
Wie Gizmodo aber herausfand, handelte es sich dabei um ein realistisches Mockup, das mit dem folgenden Text über Twitter verbreitet wurde:

Une photo comme ça pourrait rendre des sites fous… #iPhone5 http://yfrog.com/khvnep

(dt. „Ein Foto wie dieses könnte einige Websites verrückt machen…“)

via 1, 2

WERBUNG

iPhone 4 überlebt freien Fall aus 4.000 Metern Höhe

5. August 2011Bilder, iPhone

Viele Benutzer nehmen ihr iPhone überall hin mit. So auch Jarrod McKinney, ein 37-jähriger Skydiver aus Minnesota, USA. Auch bei einem seiner Sprünge hatte ehr sein geliebtes iPhone 4 dabei – vor allem, damit er bei einer möglichen Landung fernab des geplanten Landeorts schnell Kontakt aufnehmen konnte. In der Eile vergaß McKinney allerdings, den Reißverschluss seiner Tasche zu verschließen. Beim Absprung aus über 4.000 Metern Höhe bemerkte er nicht einmal, dass es ihm aus offenen Tasche rutschte.

WERBUNG

Das iPhone 4 nach seinem 4.000 Meter Fall

Wie CNN berichtet, überlebte das iPhone 4 den Aufprall zur großen Überraschung seines Besitzers: Das Display war zwar mehr als nur leicht gesprungen, das iPhone konnte allerdings problemlos mit der App „Finde Mein iPhone“ lokalisiert und schließlich in 800 Metern Entfernung vom Landeplatz gefunden werden. Bei einem ankommenden läutete das iPhone außerdem ganz normal, und McKinney konnte den Anruf problemlos annehmen.

Just to be funny, Johnson decided to call the busted phone.

He didn’t expect the call to go through. But it did.

McKinney felt the phone vibrate and started laughing.

„They were all like, ‚It works! It works!'“ he said of his friends watching his rooftop search from the bottom of the building.

via

WERBUNG

iPhone 5 Mockup: Kamera-Upgrade

3. August 2011Bilder, iPhone

Das folgende Mockup eines iPhone 5 ist zwar ganz klar als scherzhaft zu sehen, sieht aber trotzdem nett aus: Mit iPhone 4 Design und flächenfüllendem Display auf der Vorderseite, und Kamera mit echtem Blitz und wechselbaren Objektiven auf der Rückseite.

WERBUNG

iPhone5 Mockup "Spiegelreflex" von AllThingsD

via

Displaygrößen im Vergleich: So sieht ein 4,7-Zoll iPhone 5 neben einem 3,5-Zoll iPhone 4 aus [Bilder]

Eines der größten Gerüchtethemen rund um das iPhone 5 ist die Displaygröße: Bekommt die nächste iPhone-Generation wieder ein 3,5-Zoll Display, wie schon das iPhone 4 und alle Vorgänger, oder spendiert Apple seinen Fans diesmal ein größeres Display? Falls zweiteres, welche Displaygrößen sind realistisch?

WERBUNG

Cases für iPhone 4 und iPhone 5 im Vergleich

Analyst Shaw Wu von Sterne Agee ist sich (wie viele andere) sicher, dass das iPhone 5 einerseits ein größeres Display bekommt, andererseits aber auch dünner wird, damit das Gesamterlebnis nicht zu „sperrig“ wird:

It turns out that we are picking up that this interim iPhone refresh in the Fall timeframe could be a bigger upgrade than we expected. We believe this makes sense to improve the iPhone experience without making it too bulky as we have seen with models from competitors.

Weil „sperrig“ sich schlecht definieren lässt, hat der italienische MelaBlog einen Bildvergleich des iPhone 4 mit möglichen iPhone 5 Größen (jeweils mit möglichst flächenfüllendem Display) zwischen 3,5 und 4,7 Zoll Bildschirmdiagonale erstellt:

iPhone 4 mit 3,5 Zoll Display (links) und hypothetisches iPhone 5 mit 4,7 Zoll Display (rechts)

iPhone 4 mit 3,5 Zoll Display (links) und hypothetisches iPhone 5 mit 4,5 Zoll Display (rechts) iPhone 4 mit 3,5 Zoll Display (links) und hypothetisches iPhone 5 mit 4,3 Zoll Display (rechts) iPhone 4 mit 3,5 Zoll Display (links) und hypothetisches iPhone 5 mit 3,5 Zoll Display (rechts)

Wie man sieht, wäre ein iPhone mit flächenfüllendem („edge to edge“) 3,5 Zoll Display kleiner als das aktuell verfügbare iPhone 4. Geht man aber von einem 1 cm breiteren und höheren iPhone 5 aus (siehe auch: iPhone 5 Cases), wäre ein 4,3 Zoll Display bei gleich bleibender Dicke wohl keine technische Herausforderung. Je nachdem, wie stark Apple den Displayrand reduzieren kann, hätten Displays mit bis zu 4,7 Zoll (11,9 cm!) Diagonale Platz in einem solchen iPhone.
Damit ergäbe sich aber ein anderes Problem: Ein größeres iPhone 5 mit der selben Auflösung wie beim iPhone 4 (960×640 px), aber größerem Display, fällt schnell aus der Definition für Retina Displays (>300 ppi) heraus – im Fall des 4,5-Zoll Displays kommt man nämlich nur mehr auf eine Pixeldichte von 250 ppi.

via 1, 2

Seite 40 von 115« Erster...102030...3839404142...506070...Letzter »
Letzte Tweets