iPhone News Logo - to Home Page

Irreführende Twitter-Apps

24. Oktober 2009iPhone Apps

Twitter-Apps gehören zu den populärsten Apps im App Store.
Wie seit kurzem berichtet wird, häufen sich aber seit kurzer Zeit, vermutlich genau aus diesem Grund, Apps mit irreführenden Namen im Store: Eine Suche im App Store bringt mehrere kostenpflichtige Apps mit dem Namen „Twitter“ hervor, bei denen es sich nicht um offizielle Apps vom Microblogging-Service Twitter handelt.
Zwei dieser Apps, „Twitter“ und „Twitter Pro“ haben es sogar in die Top10 der meistgekauften Apps geschafft.

WERBUNG

Twitter hätte natürlich jedes Recht, von Apple eine Streichung (oder zumindest Umbenennung) dieser Apps zu verlangen, aber das ist offenbar noch nicht geschehen.
Während eines der beiden Programme, „Twitter“, laut techcrunch nur eine Art einfacher Google-Reader für Tweets ist, wird „Twitter Pro“ als „bad app“ (schlechte oder böse App) eingestquft.

Ob gute oder schlechte Apps – alle erwecken durch die Namensgebung den Eindruck, offizielle Twitter-Apps zu sein, und locken dadurch Unwissende an, die sich die Apps in falschem Glauben kaufen.

Quelle: techcrunch.com

WERBUNG

Navigon: MobileNavigator

bild-3Als erste vollwertige Navigationssoftware am iPhone gibt es von Navigon MobilNavigator im AppStore. Die Software gibt es in zwei Versionen, einmal MobileNavigator Europe  zum Einführungspreis von € 74,99, und eine Version für D-A-CH (Deutschland, Österreich, Schweiz) für € 49,99.

WERBUNG

Eine kleine Demo gibt es hier:

Links zum AppStore:

WERBUNG

QuickOffice nun für iPhone verfügbar

QuickOfficeNun lassen sich auch Word- und Excel- und Powerpoint-Dokumente am iPhone öffnen und bearbeiten. Ursprünglich für Anfang April angekündigt ist Quickoffice nun verfügbar.

WERBUNG

Unterstützt werden, wie man durch den Namen schon vermutet, Dokumente von Microsoft`s Office-Paket, hier sind alle Versionen bis Office 2007 kompatibel.

Mit QuickOffice bekommt man im AppStore für 15,99€, im Paket dabei ist QuickOffice Files, das es separat auch gibt für 1,59€. Mit QuickOffice Files lassen sich die Daten per WLAN austauschen.

Es soll auch Einzelpakete geben, bis jetzt ist aber nur die Tabellenkalkulation QuickSheet einzeln im AppStore (für 5,49€) verfügbar.

iTunes Links:

WERBUNG

Skype am iPhone ab Dienstag

small.gifSkype wird ab morgen, Dienstag, den VoIP-Client Skype zum Download für das iPhone anbieten. Damit ist es möglich neben fring auch mit Skype üer VoIP zu telefonieren.

WERBUNG

T-Mobile Deutschland Sprecher Alexander von Schmettow reagierte auf diese Veröffentlichung gleich mit der Aussage dass Skype in Deutschland von T-Mobile geblockt werden wird, um die Qualität des Netzes aufrecht zu erhalten.

„Der Schutz unserer Netz-Performance steht im Vordergrund“

Das Telefonieren über die Internetverbindung bzw. das UMTS-Netz würde die Übertragungsgeschwindigkeiten im Mobilfunknetz verlangsamen, so von Schmettow. T-Mobile Deutschland will aber noch weiter gehen und Skype auch an allen eigenen WLAN-HotSpots sperren lassen.

Keine Sperre in Österreich

Hier in Österreich soll auf Anfrage von orf.at bei T-Mobile Skype nicht gesperrt werden, so Sprecherin von T-Mobile Austria, Katrin Scharl. „Wir glauben nicht, dass Skype viel von unserem Umsatz wegnehmen wird“, so Katrin Scharl. Bei Orange läuft die Anfrage diesbezüglich noch.

UPDATE:
Skype ist nun im AppStore verfügbar. > [AppStore Link]

Cydia Store online

cydia.jpgNach einer Urlaubs-Auszeit sind wir wieder da mit neuen Infos zum iPhone!

WERBUNG

Da Apple noch längst nicht jedes Programm im eigenen AppStore zulässt und diese Auswahl oft ziemlich undurchsichtig ist war es abzusehen dass hier alternative Quellen auftauchen würden.

Besitzt man ein iPhone welches mittels Jailbreak für alternative Programme geöffnet ist kann man mittels Cydia nun auch den „Cydia Store“ besuchen. Dabei handelt es sich nicht um ein eigenständiges Programm, sondern einfach um ein Update.

Die erste Applikation im Cydia Store ist von Saurik, dem Entwickler von Cydia und dem Cydia Store, selber: Es heisst Cyntact und macht eigentlich nichts weiteres als in der Kontaktliste jeweils das zugehörige Kontaktfoto anzuzeigen. Das Programm ist DRM-frei und ist um 1 Dollar zu haben.

Was brauche ich um den Cydia Store zu verwenden?

  • Einen Google-Account oder einen Facebook-Account
  • Bezahlaccount (entweder bei Amazon, Kreditkarte, in Kürze Paypal)
Seite 151 von 152« Erster...102030...148149150151152
Letzte Tweets