iPhone News Logo - to Home Page

1Password Touch Pro: Virtueller Schlüsselbund jetzt gratis

25. November 2009iPhone Apps, iPhone Sicherheit

Die iPhone App 1Password Touch Pro gibt es, wie schon im Juli, vorübergehend kostenlos im App Store.
Die Applikation ermöglicht das sichere Speichern von Zugangsdaten, Email-Konten, Kreditkartendaten, und sogar Notizen in verschlüsselten Dateien direkt im Flash-Speicher des iPhones.

WERBUNG

Die Applikation lässt sich auch hervorragend mit dem gleichnamigen Mac-Programm verbinden.

Nähere Informationen: 1Password auf agilewebsolutions.com

WERBUNG

Update: Ikee.B – Dritter iPhone-Wurm im Anmarsch

Der Virenspezialist Symantec warnt in einem Blogeintrag vor dem neuen iPhone-Wurm iPhoneOS.Ikee.B (auch bekannt als „Duh“), der – wie schon seine 2 Vorgänger – iPhones mit Jailbreak befällt, bei denen das voreingestellte SSH-Passwort nicht geändert wurde.

WERBUNG

Der Wurm ist deutlich gefährlicher als iPhone/Privacy.A: Er kopiert nicht nur private Daten, sondern ermöglicht dem Angreifer auch die komplette Kontrolle über das Smartphone, inklusive der Option für Download und Installation zusätzlicher Malware. Außerdem ist er das in der Lage, das SSH-Passwort zu ändern, um den Benutzer vom Gerät auszusperren.
Eine weitere Neuheit: Der Wurm kann sich direkt von infizierten iPhones aus verbreiten, und nicht wie seine Vorgänger über einen Computer.

Gefunden wurde die schadhafte Software von einem niederländischen ISP, Angaben von Symantec zufolge deckt sie eine weitaus größere Spanne von IP-Adressen inkl. UPC Niederlande und Optus Australia, evtl. auch von Ungarischen und Portugiesischen Providern sowie T-Mobile International.

Nähere Infos auf symantec.com: Blogeintrag und detaillierte Virusinformationen

Für diejenigen, die (aus welchem Grund auch immer) immer noch das Standard-Passwort am jailbroken iPhone belassen haben, gibt es in unserem früheren Beitrag eine Anleitung zum Ändern des SSH-Passwortes

Update: Das neue SSH-Passwort wurde von Paul Ducklin (Sophos) geknackt, und lautet „ohshit“. Der Wurm sammelt laut Sophos auch mTANs für Online-Banking.
Mashable berichtet außerdem, das Österreich ebenfalls im betroffenen IP-Adress-Spektrum liegt.

http://www.sophos.com/blogs/duck/g/2009/11/23/iphone-worm-password/

WERBUNG

Cisco verwandelt iPhone in eine Security-Zentrale

20. November 2009iPhone Apps, iPhone Sicherheit

Netzwerkspezialist Cisco Systems hat eine neue iPhone App veröffentlicht: Mit SIO To Go kann man sich live über Sicherheitsprobleme und Bedrohungen aus dem Internet informieren.
Die Informationen dazu kommen vom Cisco-Sicherheitssystem SIO, da ständig mit Echtzeitinformationen von 700.000 Sensoren auf Kundenseiten gefüttert wird. Dadurch soll es möglich sein, Internet-Attacken und Spam-Vorgänge zu entdecken und zu melden.
Die kostenlose App richtet sich eher an Sicherheitsexperten als an den Durchschnittsnutzer.

WERBUNG
WERBUNG

Undercover 1.5 gegen iPhone-Diebe

17. November 2009iPhone Apps, iPhone Sicherheit

Die neueste Version der iPhone-App Undercover erhält ein besonderes Update:
Mithilfe der Funktion „Push-Notification“ wird auf entwendeten iPhones eine beliebige Nachricht angezeigt. Wird das iPhone von seinem neuen, unrechtmäßigen Besitzer entsperrt und die Nachricht bestätigt, dann überträgt das iPhone die aktuellen GPS-Koordinaten und sendet sie an einen Server von Orbicule.
Der Benutzer kann dann, wenn er sich in seinen Undercover Account einloggt, in einer Google Maps Karte nachverfolgen, an welchen Punkten wo sich sein iPhone zuletzt befand.

WERBUNG

Für Benutzer in den USA kann direkt auf der Undercover Website eine Diebstahlanzeige gemacht werden.

Undercover ist für 3,99 € im App Store erhältlich.

iPhone Wurm iPhone/Privacy.A kopiert sensible Daten

Der iPhone Wurm Privacy.A kopiert persönliche Daten Die neueste Variante des iPhone-Wurms ist etwas gefährlicher als seine harmlosen Vorgänger ikee:
iPhone/Privacy.A schleicht sich über die bereits bekannte Sicherheitslücke (Standard-SSH-Passwort) auf iPhones mit Jailbreak ein und kopiert alle persönlcihen Daten (darunter Kontakte, SMS Nachrichten, eMails, eMail-Konten, Fotos und sogar Daten aus Anwendungen) auf einen Server.

WERBUNG

Im Gegensatz zu seinen Vorgängern verbreitet sich iPhone/Privacy.A nur über WLAN und nicht über UMTS.

In unserem vorigen Blogbeitrag zum Thema gibt es auch eine Anleitung zum Ändern des SSH-Passwortes.

Weitere Informationen auf intego.com.

Bildquelle: http://dr039.k12.sd.us

Seite 9 von 10« Erster...678910
Letzte Tweets