iPhone News Logo - to Home Page

iPhone ab 15. Juni in den USA?

applefcc_original.jpgWie berichtet könnte das iPhone doch nicht früher als Juni in den USA erhältlich sein. Es ist nun ein Dokument von Apple an die Zertifizierungsstelle FCC aufgetaucht.

WERBUNG

In diesem Brief wird gebeten, das iPhone betreffende Dokumente bis 15. Juni vertraulich zu behandeln und Details nicht an die Öffentlichkeit weiterzugeben.

Deswegen wird nun spekuliert, dass der 16. Juni (zufällig der letzte Tag der Worldwide Developers Conference [WWDC] in San Francisco) der Tag sein wird an dem das iPhone erstmals erhältlich ist.

Gefunden bei: LoopRumors

WERBUNG

Noch immer keine Einigung zw. Cisco & Apple

applevscisco.jpgEs gibt noch immer keine Einigung beim Streit um den Namen „iPhone“ zwischen Apple und Cisco.

WERBUNG

Cisco wollte Apple dazu bringen, das Apple iPhone kompatibel zur eigenen Produktlinie zu machen, worauf Apple sich aber nicht einlassen wollte und brach die Gespräche ab.

Nun räumt Cisco aber Apple bei einer gemeinsamen Pressemitteilung doch mehr Zeit ein, damit Apple auf die drohende Klage besser reagieren kann. Der Hintergrund dürfte sein, bei diesem Rechtsstreit doch eine möglichst einvernehmliche Lösung zu finden.

WERBUNG

iPhone doch früher erhältlich?

Gerüchten zufolge könnte das iPhone doch früher als bei der Keynote angekündigt (USA im Juni, Europa 4. Quartal, Asien 2008) erhältlich sein. Es handelt sich dabei um unbestätigte Meldungen mehrerer Quellen.

WERBUNG

Weiter wird angegeben, dass nicht die FCC Zertifizierung so lange dauert und auch nicht Produktionsengpässe oder Hardwareprobleme das Datum Juni festlegten. Scheinbar muss das Cingular Backend irgendwie angepasst werden um mit dem iPhone zu harmonieren.

Angegeben als mögliches Datum wird Ende April bzw. Mai.

Hoffentlich verschiebt sich damit auch das Releasedatum hier in Europa nach vorne :-).

WERBUNG

iPhone Werbung in NY Times

iphone_ad_lg.jpgErneut wurde eine vollseitige Anzeige für das iPhone geschalten – diesmal in der New York Times. Nicht von Apple, sondern wieder von Cisco.

WERBUNG

Cisco scheint das Territorium markieren zu wollen und signalisiert, dass der Markenname iPhone zu Cisco (und seiner Produktpalette) gehört.

iPhone vs. Cisco – Werbung in der New York Post

newyorkpostad.jpg

WERBUNG

In der Schlacht rund um den Namen iPhone, welchen sich Cisco schon im Jahre 2000 gesichert hat, gibt es wieder Neuigkeiten. Cisco hat eine vollseitige Werbung in der New York Post geschalten, um damit Apple zu attackieren.

Cisco verwendet den Markennamen iPhone laut eigenen Angaben schon seit 2000 für ihre VOIP-Telefone, jedoch lt. einigen anderen Angaben wurden iPhone-Aufkleber auf den Produktverpackungen erst seit letztem Jahr aufgebracht, um anzuzeigen dass der Markenname auch genutzt wird.

Seite 334 von 335« Erster...102030...331332333334335
Letzte Tweets