U2-Album: Apple bietet Tool zum Löschen an

Während der iPhone-6-Keynote hat Apple mitgeteilt, dass es das Album "Songs of Innocence" der Band U2 kostenlos für alle iTunes-Mitglieder gibt – eine Aktion, die sich Apple rund 100 Millionen US-Dollar hat kosten lassen. Über das Geschenk bzw. die Art der Bereitstellung waren aber nicht alle iTunes-Nutzer erfreut – der automatische Download des Albums hat einige Nutzer dazu gebracht, sich mit Kritik an Apple zu wenden.

itunes_hd

Weiterlesen


U2-Album „Songs of Innocence“ bis 14. Oktober kostenlos herunterladbar

U2-Album „Songs of Innocence“ bis 14. Oktober kostenlos herunterladbar

Nachdem Apple das neue iPhone 6, das iPhone 6 Plus und auch die Apple Watch vorgestellt hat, kam man zum letzten Punkt der Tagesordnung - die Band U2. Im Anschluss an die Präsentation der aktuellen Single der Band haben Tim Cook und Bono ein wenig herumgealbert. Schlussendlich kam dabei heraus, dass das neue Album „Songs of Innocence“ an alle iTunes-Kunden verschenkt wird.
Weiterlesen


Apple App Store: Meilensteine in kurzer Übersicht

Apple App Store: Meilensteine in kurzer Übersicht

Im Jahr 2008 war US-Unternehmen Apple mit dem damals noch recht kleinen App Store an den Start gegangen. Klein auch deshalb, weil erst ein Jahr zuvor das erste iPhone vorgestellt wurde, sodass die Auswahl an Applikationen noch recht überschaubar war. Da man als Nutzer des App Stores schnell den Faden verlieren kann, wollen wir euch zeigen, wann welche Meilensteine erreicht wurden.
Weiterlesen


Offiziell: Apple kauft Beats by Dr. Dre für 3 Milliarden US-Dollar

Offiziell: Apple kauft Beats by Dr. Dre für 3 Milliarden US-Dollar

Jetzt ist es dann beschlossene Sache. Nachdem wir in den letzten Wochen immer wieder neue Infos zum Deal zwischen US-Unternehmen Apple und Musik-Hardware-Hersteller Beats by Dr. Dre erhalten hatten, konnte der iPhone-Hersteller diesen nun endlich bestätigen. Die Übernahme kostet den Tech-Giganten drei Milliarden US-Dollar und macht Dr. Dre und Jimmy Lovine zu Apple-Angestellten.
Weiterlesen


App-Rückgabe: Apple unterbindet Updates und Neuinstallation

App-Rückgabe: Apple unterbindet Updates und Neuinstallation

Geht es um zurückgegebene Apps, greift US-Unternehmen Apple nun etwas härter durch. Dabei ist die jüngste Maßnahme nachvollziehbar und logisch, denn sie betrifft Fälle, in denen Anwender Apps reklamiert hatten. Betroffen von der neuen Änderung sind all diejenigen, die bereits Songs, Filme, Musik, Bücher, Apps und Co. erworben hatten, und dann ein Problem meldeten.
Weiterlesen