iPhone News Logo - to Home Page

Apple’s iOS vs. Google’s Android – welches Betriebssystem ist sicherer?

30. Juni 2011iOS, Tests & Reviews

iOS und Android haben sich innerhalb kurzer Zeit zu den beiden großen Betriebssystemen für Smartphones und Tablets gemausert, und konkurrieren derzeit – je nach Vergleichsmethode – um den 1. Platz.
Sicherheits-Spezialist Symantec hat die beiden mobilen Betriebssysteme genauer unter die Lupe genommen, und die Sicherheitsmaßnahmen beider Systeme getestet und verglichen. Das Ergebnis in einem Satz: iOS ist sicherer als Android.

WERBUNG

Etwas differenzierter gesehen bieten beide Plattformen sehr guten Schutz gegen Angriffe aus dem Web, gegen sogenannte Social Engineering Attacken sind beide sehr verwundbar. In den Bereichen Malware-Angriffe, Service-Angriffe, Datenverlust und Daten-Integritäts-Angriffen lag iOS durchgehend vorn. Auch in der Zugriffskontrolle und Verschlüsselung triumphierte Apple’s iOS.
In nur einer Sicherheitskategorie übertraf Android seinen Gegenspieler: Isolation.

Apple’s großer Vorteil liegt laut Symantec im Kontrollprozess, bevor Apps und deren Updates für den AppStore zugelassen werden. Dadurch ist es möglich, Malware und schädliche Software von vorn herein fernzuhalten.
iOS ist dem Bericht zufolge einfach „gut designed, und hat sich bis jetzt äußerst resistent gegen Angriffe gehalten“.

Trotzdem ist natürlich auch iOS nicht fehlerfrei, und Symantec konnte ganze 200 Sicherheitslücken finden, die bis ins Jahr 2007 zurückgehen.

via

WERBUNG

iOS 5: Mobiler Safari gewinnt das Browser-Rennen, sogar in Microsoft-Tests

23. Juni 2011iPhone, Tests & Reviews

Browser Speed: iOS 5 bringt Browser-Turbo Bei einem Browser-Speedtest im April gewann Microsoft’s Internet Explorer 9 (Windows Phone 7 „Mango“ Standard-Browser) mit einigem Abstand gegen die Android- und iOS- Standard-Browser. Das iPhone 4 zeigte damals nur eine Framerate von 2 fps, Windows erreichte 26 fps.

WERBUNG

Kaum beachtet war hier aber die deutlich gesteigerte Anzahl der Pixel, mit der das iPhone 4 rechnen musste (640×960 statt 480×800). Mit der neuesten Version des mobilen Safari in der ersten iOS 5 Beta-Version hat sich das Blatt gewendet: Das iPhone 4 erreicht jetzt 31 fps, und kann damit Microsoft’s Mango Browser schlagen, noch bevor dieser überhaupt auf den Markt gekommen ist.

via

WERBUNG

iPad 2 vs. Samsung Galaxy Tab 10.1 im Videovergleich, Amazon mit eigenem Tablet?

23. Juni 2011iPad, Tests & Reviews, Videos

Phonearena vergleicht das iPad 2 (erschienen Anfang des Jahres) mit dem jetzt erstmals vorbestellbaren Galaxy Tab 10.1 von Samsung in diesem ausführlichen 13-Minuten Videoreview (Kategorien: Design, Interface, Funktionalität, Konnektivität, Kamera, Multimedia, Software und Gesamtleistung):

WERBUNG

Gleichzeitig hört man erneut Gerüchte um ein Amazon Tablet auf Android-Basis, das im August oder September debütieren könnte. Amazon soll sein berüchtigtes Tablet dem Bericht zufolge aggressiv an den Markt bringen, mit 4 Millionen Geräten allein im Jahr 2011.

Amazon is poised to step into tablet PCs and will launch models as soon as August-September, with targeted global sales of four million units for 2011, according to Taiwan-based component makers. The timing of launch is to meet the peak sales period prior to Thanksgiving in the US and the year-end holidays in the US and Europe, the sources pointed out.

Neue iPad Konkurrenz?

via 1, 2

WERBUNG

Review: Ion Factory DynaColor Hardcase für iPhone 4 in 6 frischen Farben

Wir stehen kurz vor dem (astronomischen) Sommerbeginn sind frische Sommerfarben besonders „in“. Mit dem neuen Ion Factory DynaColor Lack-Case für iPhone 4 kann man jetzt auch das iPhone 4 der Jahreszeit und Urlaubsstimmung entsprechend in Szene setzen:

WERBUNG

Ion Factory DynaColor für iPhone 4 - Exzellenter Lack kombiniert mit hochwertigen Carbonfasern

Bei der DynaColor Serie handelt es sich um Snap-On Hartschalencases in 6 frischen Farben, von Goldgelb bis Moosgrün. Im Kern bestehen die dünnen aber stabilen Cases aus Polykarbon-Plastik, das durch die hochwertige Acryllack-Beschichtung einen ansprechenden Glanz erhält.
Das DynaColor Lack-Case bietet durch die stabile Rundum-Konstruktion idealen Schutz vor Kratzern, mechanischen Schäden und Abnutzung, gleichzeitig bleiben alle Bedienelemente natürlich jederzeit frei zugänglich. So wie das iPhone 4 durch das Hartschalen-Case mit Filz-Auskleidung der Innenseite optimal geschützt wird, verhindert die widerstandsfähige Urethan-Schutzschicht ihrerseits eine Abnutzung des Lacks.
Für den zusätzlichen Schutz des Displays ist eine kostenlose Anti-Glare Schutzfolie für die Vorderseite des iPhone 4 im Produktumfang enthalten.

Überzeugt hat uns die Serie allerdings durch den hochwertigen, edlen Lack-Glanz, der perfekt zum „Sommer, Sonne, StrandFeeling passt.

Das Ion Factory DynaColor Case für iPhone 4 gibt es ab sofort auch bei unserem Partnershop StyleMyPhone.de – schnell zugreifen!

Review: Samson Meteor Mic – USB-Mikrofon für professionelle Aufnahmen mit Macbook, iPad & Co.

Samson ist einer der bekanntesten Mikrofon-Spezialisten überhaupt, mit 30-jähriger Erfahrung im Bereich von kabellosen Mikrofonen, und inzwischen schon 6 Jahren Erfahrung bei den USB-Mikros. Heute möchten wir euch das neue Meteor Mic von Samson vorstellen, das wir für Reviewzwecke erhalten haben:

WERBUNG

Meteor Mic: Professionelle Aufnahmen mit dem iPad

Das Meteor Mic besticht bereits auf den ersten Blick durch sein ansprechendes, kompaktes Design, und könnte leicht mit R2D2’s kleinem Bruder verwechselt werden. Durch die detailgenaue Fertigung und sein Eigengewicht wirkt das Mikrofon sehr solide und widerstandsfähig. Die drei Standbeine mit Gummisohle sind einzeln einstellbar und behalten ihre genaue Position bei, dadurch ist auch eine geneigte Haltung ohne Hilfsmittel möglich. Für Transport und Lagerung können sie platzsparend hochgeklappt werden.

Das Meteor Mic kann durch die 3 Standbeine nach Belieben geneigt und positioniert werden.

Auf der Rückseite des Mikrofons befindet sich der USB-Anschluss sowie ein Kopfhörer-Ausgang zur gleichzeitigen Kontrolle der Aufnahme. Die Vorderseite ziert ein Lautstärkeregler für die Kopfhörer inkl. Stummschalter, und ein „intelligentes LED-Statuslicht“ (blau: betriebsbereit, orange: stumm, rot: Aufnahme zu laut). Durch das 1,58 cm Gewinde an der Unterseite kann der kleine Allrounder auch an einer herkömmlichen Mikrofon-Halterung oder Stativ angebracht werden.

Hinter dem verchromten Metall-Grill an der Oberseite, durch den das Innere geschützt aber auch Luftwirbel etc. ausgeglichen werden, versteckt sich eine große 25mm Kondensormembran mit einem ausgeglichenen Frequenzgang von 20 Hz bis 20 kHz und einer cardioiden Richtwirkung (also hoher Sensititivät nach vorn und 90 ° links und rechts, niedrigere Empfindlichkeit nach hinten).
Aufnahmen erreichen CD-Qualität (16-bit, 44,1/48kHz Auflösung), und im Test begeisterte uns das Meteor Mic durch die ausgesprochen hohe Klangqualität in nächster Nähe sowie einiger Entfernung. Auch Plosivlaute (p, t, k, …) wurden perfekt ausgeglichen.

Besonders interessant ist das Meteor Mic aber in Zusammenhang mit dem iPad: Durch den USB-Anschluss kann nicht nur an Windows- und Mac-Computern aufgenommen werden, sondern (Apple’s Camera Connection Kit vorausgesetzt) auch am iPad. Einen kurzen Augenblick nach dem Anschließen ans iPad erscheint das Mikrofon als externe Audioquelle in Garage Band, und kann so als mobile Podcast-Station oder zur Aufnahme von Musik etc. mit ausgezeichneter Qualität verwendet werden.

Das Meteor Mic wird mit USB-Kabel und Beutel geliefert, Treiber werden nicht benötigt.

Unser Fazit: Das Meteor Mic ist nicht nur für VoIP und private Stimmaufnahmen bestens ausgestattet, sondern ist durch die CD-Qualität auch für Musikaufnahmen, Podcasts u.v.m. geeignet.

Seite 12 von 33« Erster...1011121314...2030...Letzter »
Letzte Tweets