Siri spielt Klavier (dank AirPlay und Yamaha)

Um Siri auch Klavier spielen zu hören, benötigten kluge Köpfe bei Yamaha nur einige wenige technische Hilfsmittel: Eine Airport Express Einheit, AirPlay, und das MIDI-fähige Disklavier Piano mit analogem Eingang.

Then, you simply ask Siri to play your favorite song from your iTunes library, and Siri responds immediately, by making the Disklavier’s keys and pedal move up and down, recreating the performance, including full orchestration.

httpvh://www.youtube.com/watch?v=dLKUcUlutRk

Ob das Ganze auch mit Popmusik so gut funktioniert, wie mit klassischer Klaviermusik?

via


Stromsparend: AirPlay künftig auch über Bluetooth 4.0?

Stromsparend: AirPlay künftig auch über Bluetooth 4.0? Nachgetragen: AirPlay ist Apple's iOS-Feature zur kabellosen Übertragung von Bild und Ton, via AppleTV, auf den Fernseher. Bislang wird als kabellose Technologie ausschließlich WiFi genutzt. Laut MacOtakara soll sich das aber bald ändern:
Apple, so der Bericht, habe einen neuartigen Chip für Zubehör-Produkte entworfen, der AirPlay-Streams künftig auch über den neuen Bluetooth 4.0 Standard möglich machen soll. Diese Übertragungs-Alternative, die dank der neuesten Bluetooth-Version (auch genannt "Bluetooth Smart") ausreichende Datenraten ermöglicht, ist gleichzeitig stromsparender als WiFi und dadurch gerade für mobile Geräte (sprich iPhone, iPad und iPod Touch) von Vorteil. Der Chip werde derzeit zertifiziert, und könnte schon im nächsten Jahr einsatzbereit sein.

Im iPhone 4S, MacBook Air (2011) und Mac mini (2011) ist Bluetooth 4.0 übrigens bereits integriert.

via, via


Wettrennen: Samsung bereitet Tablet mit Retina Display für Februar vor

Wie es scheint, holt die Konkurrenz langsam auf:

Wettrennen: Samsung bereitet Tablet mit Retina Display für Februar vor

Neuesten Gerüchten zufolge arbeitet Samsung derzeit Fieberhaft an der Fertigstellung eines neuen Tablets mit Retina Display Auflösung: 2560 x 1600 Pixel soll das neue 11,6 Zoll Display bekommen, das Tablet soll dabei aufgrund eines dünneren Rahmens nur geringfügig größer werden als das Galaxy Tab 10.1.
Als Rechenkern bekommt das Tablet den Meldungen zufolge eine Dual-Core Exynos 5250 CPU mit 2 GHz, ähnlich zu den berüchtigten Spezifikationen von Apple's A6-Chip (Dual-Core Cortex A15 Chip). Das neue Galaxy Tab wird mit Android 4.0 Ice Cream Sandwich ausgestattet sein und einen HDTV-Dock-Modus als Konkurrenz für AppleTV und AirPlay bekommen.

via


iOS 5 Jailbreak für AppleTV mit Seas0npass 0.7.9 (Mac, Win)

Mit Seas0nPass 0.7.9 versorgt uns AppleTV-Jailbreak-Spezialist Firecore mit einem ersten iOS 5 (AppleTV Firmware 4.4.2 (9A336a)) Jailbreak für AppleTV. Der Jailbreak ist allerdings, wie bei den iOS-Geschwistern, auch hier noch tethered, d.h. das Gerät muss bei einem Neustart in Verbindung mit einem Computer gestartet werden.
Auch mit älteren Firmwares ist Seas0npass natürlich weiterhin kompatibel, und liefert bis iOS 4.3 (8F455) einen untethered Jailbreak.

[download id="43,156"]

(Unsere bebilderte Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Seas0nPass Jailbreak ist übrigens noch gültig.)

Seas0npass 0.7.9: Tethered iOS 5 (4.4.2) Jailbreak für AppleTV 2G

Damit wird es jetzt also auch für die Jailbreaker unter uns möglich, die neuen iOS 5 Funktionen wie Photostream, AirPlay-Videospiegelung usw. zu nutzen.

via


5 GB nicht genug? Box.net bietet 50 GB gratis Cloud-Speicherplatz

Das kostenlose Grundpaket von iCloud bietet 5 GB, für weiteren Speicherplatz wird man zur Kasse gebeten. Aber gibt es auch kostenlose Alternativen?
Weil Größe, zumindest laut dem Banner von Box.net, eben doch zählt, bietet der Dropbox-Konkurrent box.net ab sofort jedem Kunden 50 GB kostenlosen Cloud-Speicherplatz. Der Speicherplatz bleibt den AGBs zufolge für immer völlig kostenlos, "no strings attached".

box.net bietet 50 GB gratis Cloud-Speicher

Ähnlich wie iCloud kann man box.net verwenden, um Fotos, Dokumente, Musik, Videos und andere persönliche Dateien sicher in der Wolke abzulegen, und von überall via Internet abzurufen. Mit der iOS-App kann man u.a. die abgelegten Dateien aufrufen & ansehen, offline verfügbar machen, neue Dateien einfach hochladen, Dateien teilen (Links verschicken), Fotos, Videos und Präsentationen kabellos über AirPlay streamen, und (nur am iPad) über AirPrint drucken.

Das 50 GB Angebot - gültig für 50 Tage ab gestern - kann man annehmen, indem man sich mit Hilfe der neuen App bei box.net einloggt bzw. einen kostenlosen Benutzeraccount anlegt (im Web oder direkt in der App).

[app 290853822]

via, via