iPhone News Logo - to Home Page

Grand Central Terminal, New York: Verträge für größten Apple Store der Welt kurz vor Unterzeichnung

Im Mai dieses Jahres berichteten wir erstmals über Gerüchte um einen Grand Central Apple Store in New York, für den bereits Verhandlungen stattfinden sollten. Wie die New York Post jetzt berichtet, konnten sich Apple und die New Yorker MTA (Metropolitan Transportation Authority) jetzt in allen Punkten einig werden, und einen Vertrag für die nächsten 10 Jahre erarbeiten.

WERBUNG
Rendering: So könnte der neue Apple Store im Grand Central Terminal aussehen
(Bild: Mockup eines Apple Store im Grand Central Terminal, c/o WallStreetJournal)

 

Rendering: So könnte der neue Apple Store im Grand Central Terminal aussehen Entgegen früheren Berichten, in denen noch die Rede von 1.400 Quadratmetern war, soll Apple’s Geschäftsfläche allerdings stolze 2.100 Quadratmeter groß werden und die gesamten Nord- und Nordost-Balkons belegen. Das in einer dieser Flächen eingemietete Metrazur Restaurant wird gegen 5 Millionen Dollar (aus der Tasche Apple’s) seinen Platz mehr als 8 Jahre vor dem eigentlichen Vertragsablauf räumen.
Der Grand Central Store wird damit zum größten Apple Store der Welt.
Die jährliche Miete soll für die ersten 10 Jahre 800.000 Dollar (ca. 550.000 Euro) betragen, und anschließend auf über eine Million Dollar angehoben werden.

Diese Fläche wird der künftig größte Apple Store der Welt einnehmen

Vor dem endgültigen Vertragsabschluss muss der Vertrag jetzt noch vom Finanz-Kommittee der MTA bestätigt werden, und schließlich vom Vorstand abgesegnet werden.

via 1, 2

WERBUNG

Apple auf Expansionskurs: Zusätzlicher Campus, jeden 2. Tag ein neuer Apple Store

25. Juli 2011Allgemein

Der erste Apple Retail Store hieß vor etwas mehr als 10 Jahren seine ersten Kunden willkommen, und bediente bis heute in insgesamt 330 Stores über eine Milliarde Besucher. Allein im vergangenen Quartal gab es weltweit eine Million Anmeldungen für ein persönliches Hardware-Setup.

WERBUNG

Ein neuer Apple Store in Penrith, Sydney

Der große Erfolg des Apple Store spiegelt sich auch in den Plänen für die nahe Zukunft wieder: Bis zum Ende des 4. Finanzquartals (25. September 2011) soll man in 363 Stores weltweit direkt von Apple kaufen können, wie bei der Eröffnung eines neuen Apple Store in Penrith, Sydney bekannt gab.

Our retail offering continues to growth, with Penrith the 11th store in Australia, since we opened Apple Store Sydney just three years ago. Globally we are planning to have 363 stores in fiscal 2011.

33 neue Apple Stores bis Ende September würde bedeuten, dass Apple in den kommenden 2 Monaten an jedem 2. Tag irgendwo in der Welt einen neuen Retail Store eröffnen wird.

Aber nicht nur im Verkauf wird derzeitig kräftig aufgerüstet: Berichten zufolge mietet Apple seit kurzem einen zusätzlichen Campus aus 9 Gebäuden in Cupertino, in dem weitere ca. 1.300 Angestellte Platz finden sollen. Weiterlesen →

WERBUNG

Neu: Cinema Display wird Apple Thunderbolt Display

21. Juli 2011Allgemein

Neben MacBook Air, Mac mini und OS X Lion stellt Apple jetzt auch das erste Thunderbolt Display der Welt vor:

WERBUNG

Apple's neues Thunderbolt Display

Mit 27 Zoll dürften sogar die Platzaufwändigsten App-Kombinationen leicht nebeneinander auf dem neuen Display Platz finden. Statt der bisherigen Standard-Konfiguration mit einem Kabel pro Anschluss (Apple war bereits vorher Vorreiter im Zusammenlegen mehrerer Kabel zu einem) benötigt man dank Thunderbolt jetzt nur noch ein einziges Kabel, über das Gigabit Ethernet, Firewire 800, USB 2.0, FaceTime-Kamerafeed, Audio und weitere Zubehör-Anschlüsse mit der nötigen Konnektivität versorgt werden können. Um dem Kabelsalat noch zusätzlich entgegen zu wirken, ist sogar ein MagSafe-Anschluss integriert, mit dem das MacBook Pro bzw. MacBook Air gleichzeitig mit Strom versorgt wird.

Thunderbolt Display: Alle Anschlüsse über ein Kabel

Apple’s neues Thunderbolt Display kostet 999 Euro und soll in den kommenden 60 Tagen über den Apple Online Store, die Apple Retail Stores und authorisierte Apple-Händler erhältlich sein.

Vollständige Presseaussendung im Anschluss: Weiterlesen →

WERBUNG

Video: Jailbreak für ein Apple Store „Smart Sign“ iPad

Auch die neuen iPads, die Ende Mai alle Info- und Preisschilder in den Apple Stores ersetzten, könnne mittels JailbreakMe 3.0 jailbroken werden – zumindest, wenn man die geheime Touchscreen-Geste zum Aufrufen des Homescreens kennt.

WERBUNG

Ein französischer Apple-Fan, der diese Geste offensichtlich kennt, nutzte sein Wissen jetzt, um das nächstbeste Smart Sign zu jailbreaken:

via

USA: Entsperrte iPhone 4´s ab Mittwoch in den Retail Stores? [Update]

14. Juni 2011Gerüchteküche, iPhone

Neuesten Gerüchten zufolge sollen bereits ab morgen in den US-Retail Stores entsperrte iPhones zu erstehen sein.

WERBUNG

Chronic Wire: Entsperrte iPhone 4 ab Mittwoch auch in den USA erhältlich?

Den Modellnummern zufolge (MC603 (16GB, schwarz) MC604 (16GB, weiß) MC605 (32GB, schwarz) MC606 (32GB, weiß)) dürfte es sich um iPhones der 4. Generation handeln, wie sie auch international entsperrt verkauft werden. Für die USA bedeutet der offizielle Verkauf von unlocked iPhones allerdings eine heiß ersehnte Premiere.

Was den Verkaufspreis betrifft, sollen die iPhones zwischen 649 und 749 $ (ca. 450 bzw. 520 Euro) direkt in den Retail Stores erhältlich sein.

Update: Das Gerücht hat sich bestätigt – die GSM-Version des iPhone 4 (schwarz oder weiß) kann ab sofort ohne SIM-Lock erworben werden, und funktioniert weltweit im GSM-Netz.

If you don’t want a multiyear service contract or if you prefer to use a local carrier when traveling abroad, the unlocked iPhone 4 is the best choice. It arrives without a micro-SIM card, so you’ll need an active micro-SIM card from any supported GSM carrier worldwide.

via 1, 2, 3

Seite 18 von 25« Erster...10...1617181920...Letzter »
Letzte Tweets