iPhone News Logo - to Home Page

Marktprognosen für Apple und sein iPhone weiter steigend

29. Dezember 2009Gerüchteküche

Noch vor zwei Wochen ging das Gerücht durch die Runden, Apple könnte in diesem Quartal 10 Millionen iPhones verkaufen.
Während diese Prognose damals schon deutlich über den „üblichen“ Schätzungen von 8-9 Millionen lag, geht Brian Marshall von Broadpoint AmTech jetzt wieder einen Schritt weiter: Er rechnet mit 11,3 Millionen Verkäufen weltweit – vor allem durch die starken internationalen Absätze.

WERBUNG

Meanwhile, Broadpoint.AmTech analyst Brian Marshall boosted his target this morning to $260, from $235, repeating his Buy rating. Marshall’s note focused on explaining his higher-than-consensus estimate for December quarter iPhone sales: he sees 11.3 million units in the quarter, above the Street at an estimated 8.8 million. Marshall sees U.S. units down 20% sequentially, to about 2.5 million units, but with international units more than doubling sequentially to 8.8 million units.

Die Ansichten von Brian Marshall haben zwar noch nicht die Allgemeinheit überzeugt, aber durch seine – und jetzt auch andere nachgebesserte Prognosen – stiegen die Apple-Aktien gestern noch einmal auf einen neuen Rekord (213,95 $), bevor sie gegen Abend auf 211,67 $ zurückgingen.

Nähere Infos auf tech trader daily und macrumors.com

WERBUNG

Apple-Aktien auf Rekordhoch

26. Dezember 2009Allgemein, iPad

Pünktlich zum Weihnachtsabend erreichten die Aktien des Computerherstellers Apple ein neues Rekordhoch: Der bisherige Rekordwert von 208,71 $ wurde mit 209,35 $ knapp gesteigert.
Als Auslöser für den Rekordwert gelten vor allem die immer häufigeren Gerüchte um das Apple Tablet.
Analyst Brian Marshall von Broadpoint Amtech deutet den Aufschwung dagegen als „normales Verhalten der Anleger zum Jahresende“.
Vor knapp einem Jahr waren die Apple-Aktien wirtschaftskrisenbedingt auf 78,20 $ abgesunken.

WERBUNG

Der Marktwert von Apple liegt mit 188 Milliarden $ über IBM (171 Milliarden), General Electric (164 Milliarden), Chevron (155 Milliarden), und rückt näher an Google (196 Milliarden) und Wal-Mart (204 Milliarden).

via topnews.us

WERBUNG

Ist Steve Jobs der beste CEO der Welt?

23. Dezember 2009Allgemein

Vor kurzem wurde Steve Jobs vom Fortune Magazine als CEO des Jahrzehnts ernannt (CEO: chief executive officer – also in etwa Geschäftsführer, Vorstandschef). Kein Wunder – die unglaubliche Erfolgsgeschichte von Apple mit iTunes, Mac, Macbook, iPod, iPhone, iTunes Store und iPhone App Store hat die Firma zu einer der größten und meist-respektierten Firmen weltweit gemacht.

WERBUNG

Gestern gab es allerdings eine noch größere Auszeichnung für Steve Jobs: Das Harvard Business Review zeichnet ihn im Rahmen der zusammengestellten Liste der 50 besten CEOs der Welt als besten CEO der Welt aus.

Gratulation, Mr. Jobs!

Nähere Infos: tuaw.com und mashable.com

WERBUNG

iPhone ist das meistverwendete Mobiltelefon in den USA

23. Dezember 2009Allgemein

Die Medienforschungsfirma Nielsen hat einen Bericht über die TOP Mobiltelefone, Mobile Seiten und Marken der USA erstellt. Der Bericht nimmt Bezug auf Jänner bis Oktober 2009, und zeigt das iPhone 3G als Marktführer mit 4,0 % Marktanteil.

WERBUNG

Damit liegt das 3G knapp über dem Blackberry von RIM (3,7 %), und weit über dem Rest der Konkurrenz.

Die Firma Apple kommt noch ein zweites Mal im Bericht vor, und zwar auf Platz 10 der Top 10 Marken, die über mobile Netzwerke aufgerufen werden.

Zum Artikel auf blog.nielsen.com

via macrumors.com

AppStore-Erfolg überrascht sogar Apple

22. Dezember 2009Allgemein

Die Financial Times widmen sich diesmal in einem ausführlichen aktuellen Artikel dem AppStore, der vor etwas weniger als 18 Monaten zum ersten Mal vorgestellt wurde. Steve Jobs bezeichnete die zentrale Stelle für Software-Downloads damals als „ziemlich coolen Weg für Programmierer, ihre Applikationen Millionen von iPhone-Benutzern zum Download anzubieten“.

WERBUNG

Mit den mehr als 2 Milliarden Downloads bis Oktober haben selbst die Entwickler bei Apple nicht gerechnet:

“We had no idea there would be 2bn downloads by October,” says Kleiner Perkins partner Matt Murphy, manager of the then $100m fund. “Most people within Apple, if you had told them it would be a fifth of that by now, they would have been pretty happy.”

Mehr im vollständigen Artikel auf ft.com

Seite 563 von 567« Erster...102030...561562563564565...Letzter »
Letzte Tweets