iPhone News Logo - to Home Page

Google vs. Apple: Maps Applikation

Picture-224Nach der Übernahme des Kartenspezialisten Placebace durch Apple wird nun spekuliert dass Apple eine eigene Maps-Applikation plant. Dies würde durchaus Sinn machen, so scheint die Beziehung zwischen Apple und Google sich weiter zu verschlechtern.

WERBUNG

Google Maps findet nicht nur auf Apples iPhone Verwendung sondern wird zum Beispiel auch in iPhoto verwendet um Geo-Tagging für Photos zu betreiben.

Seit Neuestem wird gibt es nun Werbung in Google Maps am iPhone. Ob dies von Google kommt als Antwort? Vielleicht rechnet auch Google damit dass in Zukunft eigene Maps-Programme von Apple verwendet wird und will hier noch was finanziell „rausholen“? So der einhellige Tenor zunächst in der Bloggerszene.

Aber eigentlich ist die Maps Applikation am iPhone von Apple geschrieben worden. Apple lizensiert nur Kartenmaterial von Google. Apple und Google haben für diese Applikation sicher zusammengearbeitet, aber ich glaube nicht dass Apple hier zulässt dass Google Funktionalitäten nachladen kann. Dass Google über die Maps Api die Hintergrundfarbe für die Sponsored Links auf dem iPhone ändern kann. Das sind doch Dinge die im Programm selber verankert sind..


WERBUNG

Apple Stores offline

Die Apple Stores sind wieder offline. Was da wohl wieder kommt :-). Seien wir gespannt…title_backsoon1

WERBUNG
WERBUNG

Neues Apple-Daten Center

Lt. Informationen von „Data Center Knowledge“ baut Apple ein neues Datencenter in North Carolina, und das soll eines der größten der Welt werden.

WERBUNG

„Apple is planning about 500,000 square feet of data center space in a single building. That would place it among the largest data centers in the world.“

Ein paar lustige Ideen haben aus User bei gizmodo zum Thema:

„It’s not a data storage facility. Apple is solving two problems at once. Apple is rounding up San Francisco’s homeless, putting them into medically-induced comas, and harvesting their organs for Steve Jobs. „

Gefunden bei gizmodo [Bilder: 1 2 3]

WERBUNG

Google vs. Apple? Schmidt verlässt Apple-Verwaltungsrat

screenshot-1Seit 2006 saß Google-Chef Eric Schmidt nun im Verwaltungsrat von Apple, nun zieht er sich aus dem Rat zurück. „Eric macht ganz offensichtlich einen grandiosen Job als Chef von Google“, hieß es damals von Steve Jobs.

WERBUNG

Dass Apple und Google immer mehr zu Konkurrenten werden hat sich abgezeichnet. So dringt Google mit eigenem Browser, eigenem Betriebssystem Chrome OS in Kernbereiche von Apple vor. Auch am Mobiltelefon-Sektor sind die beiden Firmen Kontrahenten: Hier gibt es das iPhone und von Google Android für andere Smartphones.

Im Mai prüfte sogar die US Wettbewerbsbehörde FTC ob Schmidt ÜBERHAUPT im Apple-Gremium sitzen darf. Laut amerikanischem Recht ist dies nämlich bei zwei konkurrierenden Firmen nicht erlaubt, denn der Wettbewerb könnte dadurch abflachen.

Der Nutzen von Schmidts Tätigkeit im Aufsichtsrat sinke deutlich, da er immer öfter bei größeren Sitzungen wegen Interessenskonflikten nicht teilnehmen kann, so Steve Jobs.

iPhone bei AT&T vertragsfrei zu haben

Wie die Washington Post meldet, wird es das iPhone 3G bei AT&T auch vertragsfrei geben. Die Preise für das iPhone 3G ohne den Zwei-Jahres-Vertrag liegen bei 599$ für die 8GB Version und 699$ für das iPhone mit den 16GB.

WERBUNG

Durch den schwachen Dollar würden hier in Europa die zwei iPhone 3G Modelle um die 377€ bzw. 440€ kosten. Das kommt ungefähr dem Preis der ersten Generation mit Vertrag gleich.

[Gefunden bei zdnet]

Seite 566 von 567« Erster...102030...563564565566567
Letzte Tweets