Business Insider: Wenn das iPhone 5 wirklich so aussieht, hat Apple ein Problem

Die vielen mutmaßlichen iPhone 5 Foto-Leaks der letzten Tage hatten so einiges gemeinsam, und bestätigten sich bis zu einem gewissen Grad praktisch gegenseitig.
Allem voran wären die Geräte aber - sollten sie das tatsächlich das Design der nächsten iPhone-Generation zeigen - im Licht der vielen bisherigen Gerüchte äußerst konservativ.

Auf welches Displayformat blickt man im Lauf eines langen Tages lieber? (Samsung Galaxy S3 vs. iPhone 4S)

Warum? Der Formfaktor entspricht in großen Teilen dem des iPhone 4S, das fast genauso aussieht, wie das inzwischen 2 Jahre alte iPhone 4. Weiterlesen


iPad 3 Gerüchte: Apple testet 2 Modelle, Retina Display, 3D Display

Die Gerüchte um das Display des iPad 3 lassen nicht aus: Auch aktuell gibt es wieder mehrere Meldungen zur Größe und zum Retina Display, der Business Insider will außerdem von einem 3D-Display gehört haben:

DigiTimes will zum einen gehört haben, dass Apple derzeit nicht eines, sondern gleich zwei iPads testet. Dabei sei aber noch nicht entschieden, welches der beiden Modelle schließlich für den Verkauf ausgewählt wird. Unterschiede soll es in der Größe, und auch den Spezifikationen bzw. Technologien gehen. Besonders für den zweiten Aspekt kommen natürlich einige Stichworte in den Sinn - 3D? 4G (wenn auch unwahrscheinlich)? Thunderbolt?

iPad 3 Konzept: Hochglanz

Weiterlesen


Umfrage: Wofür wird das iPad verwendet?

Nach einer ersten umfassenden Umfrage über die iPad-Benutzung gibt der Silicon Alley Insider jetzt erneut Einblick in die aktuellen Nutzungsstatistiken, und zeigt, was sich zwischen November 2010 und Mai 2011 geändert hat:

Wofür verwendet der typische iPad-Benutzer sein Tablet?

Das Surfen im INternet ist mit 36 % der Antworten immer noch in Führung, hat aber, ebenso wie die Verwendung von Email, Facebook, Twitter etc. leicht abgenommen. Stärker vertreten sind jetzt die Antworten "Videos ansehen", "Spiele spielen" und "andere Apps verwenden".
Mit den vielen kreativ-produktiven Apps wie GarageBand, iMovie etc. könnte sich aber auch ein (in den Antwortmöglichkeiten dieser Studie vernachlässigter) Trend in Richtung Content-Erstellung statt Content-Konsumation einstellen.

via