iPhone News Logo - to Home Page

iPhone 4 Apps am iPad fast flächenfüllend

15. Juni 2010iPad, iPhone, iPhone Apps

iPhone 4 Apps am iPad: Fast Vollbild iPhone-Apps werden am iPad bisher nicht skaliert, sondern einfach in iPhone-Größe dargestellt.
Mit dem iOS 4 könnte sich das ändern: Apps, die von der besseren Auflösung des iPhone 4 Gebrauch machen, werden am iPad fast als Vollbild angezeigt.

WERBUNG

Der Knackpunkt für die nächste Schlussfolgerung liegt im iOS 4: Steve Jobs erklärte bei der kürzlichen Keynote, dass iOS 4 bestehende Apps automatisch auf die höhere Pixeldichte anpasst und „herkömmliche“ iPhone Apps am iPhone 4 ohne Entwickler-Aufwand besser aussehen werden.
Das könnte auch bedeuten, dass mit dem kommenden Softwareupdate auch das iPad die 3G(S)-Apps verbessert und größer anzeigen lässt.

Zum vollständigen Artikel: iPhone 4 apps full screen on the iPad

WERBUNG

iPhone 4: Retina Display in der Makroaufnahme

Steve Jobs hat bei der Präsentation des iPhone 4 mit der Auflösung des Retina Display nicht übertrieben: Sogar mit einem 21,1 Megapixel-Makrofoto (geschossen mit einer Canon EOS 5D Mark II) muss man die Pixel noch suchen:

WERBUNG

iPhone 4: Pixeldichte des Retina Display

iPhone 4: Pixeldichte des Retina Display

Die Originalversion in voller Größe findet ihr hier: iPhone 4.0

via 9to5mac.com

WERBUNG

Das Retina Display des iPhone 4 im Vergleich zum 3GS Display

Steve Jobs stellte bei seiner WWDC2010 Keynote das (schon wieder) revolutionäre iPhone 4 vor. Einer der Hauptpunkte der Präsentation war die Auflösung des neuartigen Retina Displays, für dessen Demonstration sogar eigene Präsentations-Projektoren angeschafft werden mussten.

WERBUNG

Ein Vergleich von PCWorld zeigt jetzt den tatsächlichen Unterschied zwischen den Displays:
iPhone 4 Retina Display im Vergleich zum iPhone 3GS Display

Während die Displaygröße nicht verändert wurde, finden sich jetzt 4x so viele Pixel auf der selben Fläche wie beim iPhone 3GS. Das entspricht einem Upgrade von 163 ppi (6,4 Pixel pro mm) auf 326 ppi (12,8 Pixel pro mm). Der Unterschied kann sich sehen lassen!

Zum vollständigen Artikel: iPhone 4’s Retina Display Explained

Engadget hat indes einen Videovergleich der beiden iPhone-Generationen erstellt:

macerkopf.de

WERBUNG

Bestätigt: Display mit 960×640 Px für iPhone 4G / iPhone HD

iPhone 4G Display im Mikroskop Die tschechische Website SuperiPhone hat jetzt bestätigt, was die meisten iPhone-Fans bereits als gegeben annahmen: Die Display-Auflösung der nächsten iPhone-Generation wird 960 x 640 Pixel betragen.
Die Mikroskop-Begutachtung eines angeblichen iPhone 4G Displays gibt jetzt also Gewissheit.

WERBUNG

Nicht umsonst gibt es schon seit einiger Zeit Gerüchte, wonach das kommende iPhone iPhone HD genannt werden soll: Das Display, das im Vergleich zum iPhone 3GS nur geringfügig vergrößert wird, wird aber von 480×320 auf 960×640 Pixel aufgerüstet – die Anzahl der Pixel wird also vervierfacht!

Mit einem Auflösungsvermögen von 320 ppi wird das iPhone 4G/HD die bisher stärksten Displays – Das HTC HD2 mit 217 ppi, das Google Nexus One mit 252 ppi und das Motorola Droid/Milestone mit 265 ppi – drastisch übertreffen.

via macrumors.com

iDisplay: iPad als 2. Display am Mac

4. April 2010iPad Apps, iPhone Apps

Die neue App „iDisplay“, die seit wenigen Tagen im AppStore verfügbar ist, macht das iPad zur Desktop-Erweiterung des Mac. Auch für iPod Touch und iPhone ist die App geeignet.
Mit 3,99 € muss man dafür auch nicht viel Geld ausgeben…

WERBUNG

iDisplay

via 9to5mac.com

Seite 60 von 61« Erster...102030...5758596061
Letzte Tweets