Apple iOS 5.1 Jailbreak: pod2g startet Entwicklung

Bislang warten Nutzer eines Apple-Devices mit installiertem iOS 5.1 darauf, einen passenden Jailbreak auf ihrem Gerät installieren zu können. Dieser könnte nicht mehr allzu lange auf sich warten zu lassen, denn der bekannte Jailbreak-Entwickler pod2g hat über seinen Twitter-Account verraten, dass er mittlerweile alle benötigten Exploits für die Programmierung beisammen hat.

Apple iOS 5.1 Jailbreak: pod2g startet Entwicklung

Weiterlesen


pod2g arbeitet an einem (untethered) iOS 5.1 Jailbreak

Durch das Update auf Apple iOS 5.1 wurden die Exploits geschlossen, die für die Nutzung von Absinthe und Corona (den beiden untethered iOS 5.0.1 Jailbreaks) benötigt wurden. Ein iOS 5.1 Jailbreak benötigt also neue Exploits in Bezug auf die Apple A5-Devices, die der bekannte Jailbreak-Entwickler pod2g laut eigener Aussage im Moment suchen soll.

pod2g arbeitet an einem (untethered) iOS 5.1 Jailbreak

Via Twitter hat pod2g verlauten lassen, dass er aktiv an einem iOS 5.1 Jailbreak arbeitet, wobei man davon ausgehen kann, dass ein untethered Jailbreak gemeint ist. Immerhin ist ein solcher sehr interessant, sodass pod2g seine Mühen gerade in die Suche nach einem passenden Exploit für einen ungebundenen Jailbreak investieren dürfte. Bis die ersten Ergebnisse geliefert werden können, scheint es aber noch eine Weile zu dauern.

via / Bild: htaule93 @ Flickr (CC BY 2.0)


Apple iOS 5.1 Jailbreak: tethered-Variante von redsn0w erschienen

Gestern Abend hat Apple das Update auf iOS 5.1 ausgerollt, wobei es von Seiten der Jailbreak-Entwickler aus hieß, dass man erst einmal auf das Update verzichten sollte, wenn man sich für einen Jailbreak interessiert. Immerhin muss gerade für die Apple A5-Devices wohl ein neuer Exploit gefunden werden, sodass die Entwicklung eines iOS 5.1 Jailbreaks länger dauern könnte.

Apple iOS 5.1 Jailbreak: tethered-Variante von redsn0w erschienen

Weiterlesen


Corona: Pod2g gibt Informationen zum iOS 5 untethered Jailbreak

Die Corona (Gashülle) der Sonne hat mit dem Corona Untether Exploit nichts zu tun. (Fast) alle Welt freut sich, wenn ein Hacker oder ein Hacker-Team einen neuen Jailbreak für iPhone & Co. veröffentlicht. Aber wie stellen die Geeks das eigentlich an?
Pod2g, Urheber der aktuellsten untethered Jailbreak Methode "Corona", gibt in seinem neuesten Blogartikel nähere Infos dazu, wie er sich auf die Suche nach Exploits (Sicherheitslücken) machte, mit welchen Tools er den Corona Exploit fand, und was beim Ausnützen eines Kernel Exploits eigentlich vor sich geht.

Und nicht zuletzt erklärt er, woher der Name Corona stammt...
Weiterlesen


iOS 5.0.1. Untethered Jailbreak: Corona Update aufgrund eines Bugs

Wie sich herausstellt, hatte der bisherige Untether Exploit namens Corona einen ungewünschten Nebeneffekt: Beim Jailbreak wurde "launchctl" beschädigt, eine Dependency die für einige Apps und Tweaks aus Cydia benötigt wird.

iOS 5.0.1. Untethered Jailbreak: Corona Update aufgrund eines Bugs

Corona (5.0.1 untether) apparently breaks `launchctl`; @planetbeing figured out what caused it, and I patched the package: upgrade to 1.0-2.
The launchctl issue also affects you if you used redsn0w to install the 5.0.1 untether. I have built 1.0-3, which can upgrade redsn0w users.

Launchctl verwaltet Daemons, Scripts, Applikationen und ähnliche Elemente, und wird durch das letzte Corona Update wieder funktionsfähig:
[download id="164,165,166"]

Beim wiederholten Jailbreak sicherstellen, dass "Install Cydia" deaktiviert ist.

Weiterlesen