Erster iPhone 5 Klon aus China [Bilder + Video]

Streng genommen darf man das gefundene iPhone 5 Immitat aus China vermutlich noch nicht einmal als Klon bezeichnen, denn das Original ist noch Gegenstand verschiedenster Gerüchte. Trotzdem kann sich das folgende (nicht-von-Apple-) durchaus Gerät sehen lassen:

Erster iPhone 5 Klon aus China

Das Gerät ist gerade einmal 7 mm dick, und hält sich im Design an die iPhone 5 Case Leaks der vergangenen Tage. Die abnehmbare Rückseite besteht aus Plastik und ist, so wie das iPhone 4, mit Kamera und LED-Blitz versehen. Auch der Powerbutton und die Lautstärkeregler dürfen natürlich nicht fehlen.
Auf der Rückseite des Fake iPhone 5 sind die üblichen (und in diesem Fall nichtssagenden) FCC- und Sicherheits-Markierungen angebracht, außerdem wird die Speicherkapazität mit unglaubwürdigen 64 GB angegeben. Betrieben wird das Gerät mit einem Java-basierten Betriebssystem inkl. MP3- und MP4-Standard und WiFi.
Der Klon kostet 699 Yuan (ca. 77 Euro).

Weitere Fotos und ein Video gibt's im Anschluss: Weiterlesen


iOS 5: Sehen Benachrichtigungen künftig so aus?

Zu den häufigsten Meldungen und Gerüchten zu iOS 5 gehören Widgets und neue Benachrichtigungen, und seit kurzem auch native Twitter-Integration.

Ein mögliches Leak-Foto zeigt jetzt schon einige Stunden vor Start der WWDC, wie Apple das Problem mit den Benachrichtigungen gelöst haben könnte:

iOS 5 Benachrichtigungen?

So wie Telefonieren oben einen grünen Streifen hervorruft, und Tethering einen blauen, könnten die Benachrichtigungen künftig einen grauen Streifen mit den nötigen Infos bewirken.
Falls dieses Bild echt ist, fragt sich natürlich, was beim Darauftippen passiert: Startet (in diesem Fall) die Twitter-App? Öffnet sich eine Liste mit den letzten Benachrichtigungen?
Auch wenn es sich hierbei um eine Fälschung handelt - dieser Modus ist auf alle Fälle eine gute Idee.

In einigen Stunden wissen wir mehr!

via


iPhone und iPad News: Die 5 wichtigsten Neuigkeiten der Woche

Eine weitere Woche geht zu Ende, und wir ziehen Bilanz über die wichtigsten Meldungen der vergangenen 7 Tage. Frühere Rückblicke finden sich übrigens unter dem Tag Wochenrückblick.

WWDC 2011

WWDC 2011: 6. bis 10. Juni 2011Per Presseaussendung gab Apple diesmal bereits vorab einige Infos dazu, was uns bei der WWDC (und besonders bei der Keynote von Steve Jobs) erwartet: Mac OS X Lion, iOS 5 und iCloud werden unter anderem sicher vorgestellt. Etwas spekulativer sind das neue Rechenzentrum und neue Apple-Hardware (z.B. eine neue Time Capsule? das iPhone 4S oder 5?) als Themen der Präsentation.
Das Moscone Center dürfte inzwischen vorbereitet sein, die Keynote startet morgen, Montag, um 19:00 Uhr MESZ.

iOS 5: Konzepte und Gerüchte

iOS 5 Konzept - alle Gerüchte und Wünsche zur 5. iOS Generation Neben gut ins Bild gesetzte Feature-Wünsche gab es i nder vergangenen Woche auch eine ausführliche Zusammenstellung aller Gerüchte und Konzepte zu iOS 5.
Ein scheinbarer Ausrutscher des iTunes-Teams gibt bereits Anlass zur Hoffnung, dass auch automatische App-Updates zu den neuen iOS-Features gehören.

Weiterlesen


iPhone und iPad News: Die 3 wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Woche

iPhone 4S/iPhone 5

iPhone 5 "Leak-Bild": Neue Blitz-Position vermutlich mit Photoshop ergänzt. Neben gekrümmtem Glas könnte das iPhone 5 den aktuellsten Gerüchten zufolge auch mehrere neue Sensoren bekommen.
Die "üblichen verdächtigen" Meldungen wie schlankeres Design und 8 Megapixel Kamera wurden in der vergangenen Woche durch Fotos - vermutlich Fakes - von der neuen Blitz-Position am iPhone 5 abgerundet.
Glaubt man dem britischen Blog Electricpig, könnte die Abfolge sogar so sein, dass das iPhone 4S bei der WWDC (6.-10. Juni) vorgestellt wird, und das iPhone 5 bereits im Herbst folgt.

iCloud: Musik Streaming von Apple

Apple iCloud Der als iCloud berüchtigte neue Streaming-Dienst von Apple steht möglicherweise kurz vor seinem Start: Neben den Economic Times liefert auch Businessweek neue Details: Die iTunes-Bibliothek soll gescannt und direkt auf den Apple-Servern gespiegelt werden. Entspricht die lokale Wiedergabequalität nicht dem Standard, kann die Datei am Server auch durch eine bessere ersetzt werden. Vorgestellt soll die iCloud bei der WWDC werden - inklusive Deals mit 4 großen Labels.

iOS 5, Widgets und Videokonzepte

Bekommt iOS 5 auch Dashboard Widgets? Erneut verkündete gestern ein neues Gerücht das vorhandensein von Homescreen-Widgets in iOS 5. Das beliebte und vielfach gewünschte Feature wird schon seit längerem als neue Funktion in iOS 5 gemunkelt. Wie Widgets am iPhone aussehen könnten, zeigt dieses gut gemachte Videokonzept.
Das "Head-Tracking 3D Effect" Konzept wurde übrigens in Wirklichkeit umgesetzt, und ist jetzt als Gratis-App im AppStore verfügbar.
Ein vielversprechendes Video-Konzept namens "Imaginary Phone" stellt zudem die eigene Hand als Ersatz-Touchscreen vor.


iPhone 5: (Fake?)-Bilder mit neuer Blitz-Position

Nach den Neuigkeiten um den iPhone 5 (iPhone 4S?) Blitz dauerte es natürlich nicht lange, bis erste angebliche Bilder von Komponenten auftauchen - 8 Tage, um genau zu sein:
Gestern tauchten in bei Apple.pro die ersten beiden Bilder auf, deren Glaubwürdigkeit als äußerst gering eingestuft werden kann. Trotzdem möchten wir euch die Photoshop-Übung natürlich nicht vorenthalten:

via