Gerücht: „Apple Fernseh Displays“ mit iOS ab Herbst?

Mit AppleTV hat Apple sich zum Ziel gesetzt, nach dem Smartphone- und Tablet-Markt auch den herkömmlichen Fernseher zu erobern und zu revolutionieren. AppleTV ermöglicht mit dem Film- und Video-Verleih und -Kauf über iTunes Video-on-Demand - also Fernsehen, wenn man möchte, ohne seinen Terminplan danach ausrichten zu müssen.

Arbeitet Apple an einem Fernseh-Bildschirm mit iOS?

DailyTech will jetzt vernommen haben, dass Apple im Herbst neue Unterstützung für AppleTV plant: Eigene Apple Fernseh-Displays mit iOS, die den Zwischenschritt über AppleTV überflüssig machen. Der Blog zitiert dazu einen früheren Apple-Mitarbeiter in führender Rolle: "You’ll go into an Apple retail store and be able to walk out with a TV. It’s perfect." ("Man wird in einen Apple Store gehen und mit einem Fernseher wieder herauskommen. Es ist perfekt.").

Die großen Displays sollen dabei nicht selbst entwickelt werden, sondern über einen externen Hersteller (z.B. Samsung) produziert werden.

via


iPad als Retro-Fernseher

Ein etwas unegwöhnliches iPad-Case, entworfen von Designer Jonas Damon, macht das iPad zum Retro-Röhrenfernseher:

iPad als Retro-Fernseher

Um Neu und Alt noch etwas besser zu verbinden, gibt es dazu noch einen Bildschirmschoner mit dem guten alten Signalrauschen (das die jüngere Generation möglicherweise nur mehr aus alten Filmen kennt).

via ubergizmo.com


ORF: Wahlberichterstattung mit iPad

Bei der gestrigen Berichterstattung zur österreichischen Bundespräsidentschaftswahl setzte der ORF auch ein iPad ein:

iPad bei der ORF-Berichterstattung zur Präsidentschaftswahl
Das Gerät, das von der Produktionsfirma On Air eigens dafür importiert und bereitgestellt wurde, diente den Moderatoren in Verbindung mit einer App von Appingo als Vorschau- und Steuerkonsole, um direkt auf neue Ergebnisse und Grafiken reagieren zu können und diese auf den Bildschirmen anzeigen zu lassen.

Die Produktwahl wurde, wie benm.at berichtet, in letzter Sekunde vom iPod Touch auf das iPad geändert, weil nicht sicher war, ob das iPad rechtzeitig geliefert würde.

iPad bei der ORF-Berichterstattung zur Präsidentschaftswahl

httpv://www.youtube.com/watch?v=infEc4SjWpA&feature=player_embedded

Danke an Lukas für Hinweis und Screenshots!


Tivit: DVB-T fürs iPhone

Hersteller Valups hat einen iPhone-tauglichen DVB-T-Empfänger für das iPhone herausgebracht, der Fernsehprogramme auf das iPhone bringen kann.
Die Tivit Box, die auf der CES 2010 vorgestellt wurde, beinhaltet ein DVB-T-Modul, einen eigenen Akku, einen Micro-SD-Slot und einen W-Lan Chipsatz.
Das iPhone kann sich über WiFi mit der Box verbinden (bis jetzt ist nur 1 Verbindung möglich) und erhält den Datenstream, der mit der kostenlosen Tivit-App das iPhone zum mobilen Fernseher umfunktioniert.

Sobald die Tivit Box erhältlich ist, soll sie für ca. 70 € den Besitzer wechseln.

Zum vollständigen Artikel: Mobile DTV Goes Wi-Fi to Reach IPhones
via iphone-ticker.de


Qualcomm bringt Live-TV aufs iPhone

Qualcomm wird aktuellen Informationen zufolge mit FLO TV bei der CES ein iPhone-Case präsentieren, mit dem man das iPhone als Live-Fernseher benutzen kann.
Das Case mit spezieller FLO TV Antenne kommt von Mophie, und funktioniert in Verbindung mit der FLO TV iPhone-App.
FLO TV ist die US-Markenbezeichnung des MediaFLO-Dienstes, der ähnlich DVB-H und DMB eine Multicast-Technologie für mobile Geräte darstellt.

Insider rechnen mit einem monatlichen Abo im Bereich von 9 $.

via mashable.com